Unternehmen

Sony/ATV holt Finja Nierth als Senior A&R & Creative Manager

Finja Nierth, zuletzt bei Jive Germany als Creative A&R Manager tätig, verstärkt ab sofort das Team von Sony/ATV Music Publishing Germany als Senior A&R & Creative Manager.

16.01.2020 15:25 • von Jonas Kiß
Neu an Bord bei SonyATV: Finja Nierth (Bild: SonyATV)

Finja Nierth, zuletzt bei Jive Germany als Creative A&R Manager tätig, verstärkt ab sofort das Team von Sony/ATV Music Publishing Germany als Senior A&R & Creative Manager.

In dieser Position soll sie zukünftig das A&R Team im Management des Autorenstamms unterstützen und die Inverlagnahme neuer Autoren verantworten. Sie berichtet an Alexandra Ziem, Creative Director Sony/ATV.

Die studierte Theaterwissenschaftlerin und Kulturmanagerin war bei Jive Germany in ihrer Funktion als Creative A&R Manager verantwortlich für die Betreuung von Künstlern wie Noah Levi, Namika, Elif, Fabian Römer und Chima. Seit 2015 ist sie außerdem als Artist Manager für die Firma Muckis und Mädchen tätig und arbeitet dabei mit Künstlern wie toksï und FÆM. Zwischen 2018 und 2019 war sie bei Guerilla Entertainment als Artist Manager für Künstler wie Milliarden, Lary, Beatgees und Alin Coen verantwortlich.

Alexandra Ziem, Creative Director, Sony/ATV, freut sich, Finja Nierth für das Team von Sony/ATV Germany gewonnen zu haben: "Durch ihre langjährige Erfahrung und erfolgreiche Tätigkeit in den verschiedenen Bereichen der Musikindustrie können wir nahtlos bei der Zusammenarbeit mit unseren Autoren anknüpfen. Durch ihr große Leidenschaft zur Musik, zu den Künstlern und Autoren ergänzt sie unser Team hervorragend und wird für Sony/ATV und unsere Autoren ein großer Mehrwert sein."

Finja Nierth sieht "Verlagsarbeit als Fundament des schöpferischen Prozesses" und sei "deswegen dankbar, bei Sony/ATV die Chance zu bekommen, an der Basis der Musik zu arbeiten".

"Ich freue mich auf die spannenden Gestaltungsmöglichkeiten, auf das Mehr an Verantwortung und natürlich auf die Arbeit mit unseren tollen Künstlern und Autoren und meinem ganz bezauberndem Team", so Nierth weiter.