Livebiz

Reeperbahn Festival bringt fünf Acts in die Elbphilharmonie

2020 finden im Rahmen des Reeperbahn Festivals insgesamt fünf Konzerte in der Elbphilharmonie statt. Am 18. und 19. September spielen dort Mine, Anna Calvi, Alice Phoebe Lou, Niklas Paschburg und RY X.

14.01.2020 16:15 • von Jonas Kiß
Gastiert in der Elbphilharmonie: Mine (Bild: Simon Hegenberg)

Seit 2017 veranstaltet das Reeperbahn Festival bereits Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie. Nachdem 2019 drei Elbphilharmonie-Konzerte im Rahmen des Reeperbahn Festivals stattfanden, gehen dort dieses Jahr fünf Shows über die Bühne.

Am Festivalfreitag, den 18. September, spielt um 20 Uhr zuerst die Sängerin Mine und anschließend um 23.30 Uhr die britische Künstlerin Anna Calvi.

Gleich drei Konzerte gibt es am 19. September. Die in Südafrika geborene Wahlberlinerin Alice Phoebe Lou eröffnet den Abend um 18 Uhr, gefolgt vom Komponisten und Pianisten Niklas Paschburg um 21 Uhr. Der australische Singer-Songwriter RY X bildet ab 24 Uhr den Abschluss.

Für die Reservierung der Konzerte haben die Veranstalter vom Reeperbahn Festival ein besonderes Reservierungssystem lanciert, das am 14. Januar 2020 um 14.00 Uhr freigeschaltet wurde.