Events

Record Store Day nennt Termin und kündigt Konzerte an

Der Record Store Day findet 2020 weltweit am 18. April statt. Hierzulande wird der Record Store Day von Konzerten begleitet, die nun erstmals parallel in zwei Städten über die Bühne gehen.

10.01.2020 15:33 • von Jonas Kiß
Seit 1960 aktiv: The Sonics (Bild: Bobbi Barbarich)

Der Termin für den Record Store Day 2020 steht fest. Der Aktionstag findet dieses Jahr weltweit am 18. April statt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz organisiert die Hamburger Agentur popup-records den Event.

Begleitet wird der Record Store Day von Konzerten, die nun erstmals parallel in zwei Städten über die Bühne gehen. So spielt im Hamburger Gruenspan die US-amerikanische Band The Sonics, die als Pioniere des Garage Rocks gelten. Derweil tritt die Ingolstädter Band Slut am 18. April im Münchner Strom auf. Beide Auftritte bilden den Abschluß des Record Store Days.

2019 beteiligten sich 247 unabhängige Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz an dem Aktionstag. Zudem gingen im Rahmen des Record Store Days in Deutschland, Österreich und der Schweiz über 100 Plattenladen-Events über die Bühne. Dazu zählten Instore-Konzerte von Acts wie Voodoo Jürgens, Fortuna Ehrenfeld oder James Hersey und die ausverkaufte RSD Club Night im Münchner Club Strom mit Jesper Munk.