Livebiz

M'era Luna mit ASP, Danzig und Sisters Of Mercy

Für das M'era Luna Festival 2020 im August 2020 in Hildesheim-Drispenstedt hat FKP Scorpio die Besetzung schon fast vollzählig. Frisch eingetütet sind unter anderem Auftritte von ASP vs. The Little Big Men, Danzig, The Sisters Of Mercy und Blutengel.

22.11.2019 15:19 • von Frank Medwedeff
Als Frontmann von ASP und The Little Big Men im Einsatz bei M'era Luna 2020: Alexander "Asp" Spreng (Bild: Gregor Skrowonek)

Für die 21. Ausgabe des M'era Luna Festivals, laut Veranstalter FKP Scorpio "das größte Gothic-Festival Europas", ist die Liste der auftretenden Künstler schon beinahe vollzählig. Angeführt von den neu bestätigten Acts ASP vs. The Little Big Men, Danzig und The Sisters of Mercy sollen am 8. und 9. August 2020 rund 40 Bands auf zwei Bühnen zeigen, "wie vielseitig und faszinierend die Schwarze Szene ist". Das Line-up des in den vergangenen Jahren stets mit jeweils rund 25.000 Besuchern ausverkauften Festivals in Hildesheim-Drispenstedt sei damit "bis auf das Rahmenprogramm und die Gewinner des Bandcontests komplett".

Unter dem Namen ASP vs. The Little Big Men erwartet die Besucher eine speziell konzipierte Show, die es in dieser Form 2020 nur beim M'era Luna geben werde. Sänger Alexander "Asp" Spreng wird dabei neben dem regulären aktuellen ASP-Set mit einer "schelmischen Truppe" unter dem Namen The Little Big Men Hits aus der frühen und elektronisch dominierten Phase von ASP zum Besten geben.

FKP Scorpio freue sich darauf, mit Glenn Danzig und seiner Band Danzig eine "Ikone des Metal und Hard Rocks" beim M'era Luna zu präsentieren, an der "andere Künstler nach wie vor gemessen werden". Mit den seit 40 Jahren international erfolgreichen Sisters Of Mercy um Sänger Andrew Eldrich habe man zudem eine der wegweisenden Bands des Gothic Rock im Programm.

Wayne Hussey, der in den Anfangsjahren Mitte der Achtziger bei den Sisters Of Mercy mitmischte, ist mit seiner Band The Mission auf dem Flugplatz in Hildesheim-Drispenstedt dabei. Frisch eingetütet hat FKP Scorpio unter anderem auch Festivalauftritte von Blutengel, VNV Nation, The Crüxshadows, Covenant, Front Line Assembly und Haujobb.

Ebenfalls angekündigt sind jetzt auch Tyske Ludder, Soman, Qntal, Schattenmann, Chrom, Ambassador21, Aeverium, Hell Boulevard, Rave The Reqviem, Oul und Adam Is A Girl.

Schon länger stehen zum Beispiel Engagements von Schandmaul, Nitzer Ebb, Feuerschwanz, Megaherz, Nachtmahr oder The Lord Of The Lost Ensemble fest.

Die über die Website des Festivals erhältlichen Tickets kosten 110 Euro zuzüglich Buchungsgebühr und Versandkosten.