Unternehmen

Renee unterschreibt bei Ariola

Das Sony-Music-Label Ariola hat die Sängerin Renee unter Vertrag genommen. Als erste Single veröffentlichen die neuen Partner am 15. November den Song "Wärst du niemals geboren".

14.11.2019 14:43 • von Jonas Kiß
Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich (von links): Stefan Janetzky, Jürgen Rasper, David Schäfer, Renee, Björn Krumbügel, Maria Grams und Peter Ries (Bild: Sony Music)

Mit 13 Jahren trat die Sängerin Renee 2015 bei der TV-Show "The Voice Kids" von Sat.1 auf, 2016 und 2018 spielte sie beim Finale der Tischtennis-Bundesliga, 2019 folgten bereits Stadionshows mit den Ehrlich Brothers. Außerdem sammelte sie erste Erfahrungen im Musikbusiness mit verschiedenen DJ-Projekten wie Klaas und konnte mehrere Millionen Streams generieren.

Nun hat die junge Musikerin, die aus der Nähe von Frankfurt stammt, einen Vertrag beim Sony-Music-Label Ariola unterschrieben. Als erstes Projekt veröffentlichen die neuen Partner am 15. November 2019 die Single "Wärst du niemals geboren". Als Songwriter wirkten bei dem Song Jonas Monar und Bahar Henschel mit, die schon für Künstler wie Mike Singer und Howard Carpendale gearbeitet haben. Die weiteren Lieder sollen in Zusammenarbeit mit dem Produktionsteam Klangfeld um Peter Ries entstehen, bekannt durch Projekte mit unter anderem No Angels, Falco, Kylie Minogue oder 'N Sync.

Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich (von links): Stefan Janetzky (Senior A&R Manager Ariola & RCA Deutschland), Jürgen Rasper (Produktionsteam Klangfeld), David Schäfer (A&R Manager Ariola & RCA Deutschland), Renee, Björn Krumbügel (Produktionsteam Klangfeld), Maria Grams (Senior Product Manager Ariola & RCA Deutschland) und Peter Ries (Produktionsteam Klangfeld).