Unternehmen

Ify Knows unterschreibt bei Columbia

Columbia Deutschland hat den 22-jährigen Wahlhamburger Ify Knows unter Vertrag genommen, dessen Musik das Sony-Music-Label als "zu melodisch für Rap und zu Rap für glattgeschliffenen Pop" beschreibt.

13.11.2019 10:07 • von Frank Medwedeff
Machten Nägel mit Köpfen: Ify Knows (4. von rechts) und sein neues Team im Sony-Music-Gebäude (Bild: Sony Music)

Columbia Deutschland hat den 22-jährigen Wahl-Hamburger Ify Knows unter Vertrag genommen. Das Sony-Music-Label freue sich auf die Zusammenarbeit mit einem "hochinteressanten" Sänger, Rapper, Songwriter und Musiker, der bereits am 15. November mit der Single "Safe" seinen Einstand beim neuen Partner feiern werde.

Das Signingfoto zeigt (von links) Sebastian Winkler (SW Management), Moritz Schäfer (SW Management), Eva Petzinger (Senior A&R Manager Columbia), Gerwin Laux (Product Manager Columbia), Ify Knows, Moritz Munz (Consultant), Thorsten Sack (Senior Director Artist & Label Services Sony Music) sowie Alexandra Falken (Vice President Columbia GSA).

Ify Knows veröffentlichte 2017 seine Debüt-EP "Late Night Talk". Columbia Deutschland kennzeichnet ihn als Angehörigen einer Generation von Musikschaffenden, die sich der Kreation "genrefreier Musik" verschrieben habe, die deutschen Sprechgesang und Melodien, "Claps" und Synthies stilvoll miteinander kombiniere. Inspiriert von US-amerikanischen Urban-Künstlern wie Lil Peep oder XXXTentacion sei sein Sound "zu melodisch für Rap und zu Rap für glattgeschliffenen Pop".