Unternehmen

Die Prinzen unterschreiben bei Uwe Kanthak

Nach mehr als sechs Millionen verkauften Tonträgern steuern die Prinzen 2021 ihr 30. Bühnenjubiläum an. Neben einer Jubiläumstournee steht bis dahin auch die Arbeit an einem neuen Album auf der Agenda. Als neuer Partner der Leipziger Popstars ist nun das Künstlermanagement Uwe Kanthak mit an Bord.

12.11.2019 13:15 • von
Neue Partner (von links): die Prinzen Wolfgang Lenk, Jens Sembdner und Tobias Künzel, Künstlermanager Uwe Kanthak sowie die Prinzen Ali Zieme, Henri Schmidt, Sebastian Krumbiegel und Mathias Dietrich (Bild: Künstlermanagement Uwe Kanthak)

Nach bislang mehr als sechs Millionen verkauften Tonträgern - allein mit ihrem Debüt, "Das Leben ist grausam", aus dem Jahr 1991 erreichte die Band über eine Million Käufer - sowie 16 Gold- und Platin-Awards steuern die Prinzen 2021 ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum an. Neben vielen medialen Auftritten und einer Jubiläumstournee steht bis dahin auch die Arbeit an einem neuen Album unter der Ägide von Rita Flügge-Timm auf der Agenda. Als neuer Partner der Leipziger Popstars ist nun zudem das Künstlermanagement Uwe Kanthak mit an Bord: Beide Seiten besiegelten am 11. November eine Exklusivpartnerschaft.

Beim Künstlermanagement Uwe Kanthak, wo unter anderem auch Helene Fischer oder Vicky Leandros unter Vertrag stehen, lobt man die Prinzen als "eine der erfolgreichsten deutschen Popbands aller Zeiten", die "das A-Capella-Genre neu erfunden und fit fürs 21. Jahrhundert" gemacht habe: "Die Tourneen und Konzerte der grundsympathischen Band erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit."

Auch 2020 will die Band bereits wieder auf Tour gehen. Um Buchungsanfragen kümmert sich ab sofort Ria Leseberg beim Künstlermanagement Uwe Kanthak.

"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dieser grundsympathischen Kultband, die jetzt schon seit fast dreißig Jahren Musikgeschichte schreibt", sagt Uwe Kanthak: Man habe sich viel vorgenommen, um das Jubiläum der Prinzen standesgemäß vorzubereiten: "Das wird eine tolle und ereignisreiche Zeit werden, auf die sich treue wie neue Prinzen-Fans freuen dürfen!" Die Prinzen sehen derweil dank der Zusammenarbeit mit Uwe Kanthak ein neues Kapitel beginnen: "Nach vielen Jahren, in denen wir uns - völlig auf uns allein gestellt - durch das grausame Haifischbecken des knallharten Schuhgeschäfts gekämpft haben, biegen wir nun ein, in den Olymp seiner Betreuung. Das freut uns sehr! Prost!"