Events

Piranha Arts blickt auf 25 Jahre Womex zurück

Kurz vor dem Start der 25. Womex in Finnland lässt der Veranstalter Piranha Arts die Geschichte der Weltmusikmesse noch einmal Revue passieren. Das Event entwickelte sich vom kleinen Branchentreff zu einer echten Größe im Business.

23.10.2019 08:38 • von
Feiert 25-jähriges Jubiläum: die Womex gastiert in diesem Jahr in Finnland (Bild: Womex, Screenshot)

Kurz vor dem Start der 25. Womex im finnischen Tampere lässt der Veranstalter Piranha Arts die Geschichte der Weltmusik-Messe noch einmal Revue passieren. Das Event entwickelte sich vom kleinen Branchentreff zu einer echten Größe im Business.

Zur ersten Womex 1994 kamen nicht einmal 300 Besucher in das Haus der Kulturen der Welt nach Berlin. Heute hat sich die Womex zu einer Veranstaltung mit zuletzt 2700 Fachbesuchern aus 92 Ländern entwickelt, davon allein 300 Künstler, die auf die Bühnen der Womex kamen.

Über die Jahre hat sie in 16 europäischen Städten Halt gemacht. Austragunsorte waren Berlin (1994), Brüssel (1995), Marseille (1997), Stockholm (1998), Berlin (1999 + 2000), Rotterdam (2001), Essen (2002 + 2004), Newcastle (2005), Sevilla (2003 + 2006 - 2008), Kopenhagen (2009 - 2011), Thessaloniki (2012), Cardiff (2013), Budapest (2015), Santiago de Compostela (2014 + 2016), Kattowitz (2017) und Las Palmas de Gran Canaria (2018).

In diesem Jahr schlägt die Womex im finnischen Tampere ihre Zelte auf. Starttermin für das viertägige Event ist der 23. Oktober. Das Liveprogramm umfasst Darbietungen von mehr als 60 Bands und Solokünstlern. Ihnen stehen dazu sieben Bühnen zur Verfügung.

Die Womex-Website bietet in Wort, Bild und Ton Rückblicke auf die 24 bisherigen Ausgaben. Piranha Arts ruft zudem die Womex-Gemeinde auf, zum anstehenden Jubiläum unter #womex25years eigene Fotos aus früheren Jahren in den sozialen Medien hochzuladen.