Livebiz

SAP Arena bietet bargeldloses Bezahlen an

In Zusammenarbeit mit dem Technologiepartner SAP, dem Mobile-Payment-Anbieter Bluecode und dem Zahlungsdienstleister First Cash Solution hat die SAP Arena in Mannheim bargeldloses Bezahlen eingeführt.

22.10.2019 14:25 • von Dietmar Schwenger
Soll bargeldloses Bezahlen in der SAP Arena ermöglichen: eine App von Bluecode (Bild: SAP Arena)

In Zusammenarbeit mit dem Technologiepartner SAP, dem Mobile-Payment-Anbieter Bluecode und dem Zahlungsdienstleister First Cash Solution hat die SAP Arena in Mannheim bargeldloses Bezahlen eingeführt. Dieses Angebot gilt für alle Veranstaltungen in der Halle.

Wenn ein Besucher etwas an den festen Essenständen oder in den Merchandising-Shops des Eishockeyteams Adler Mannheim kaufen möchte, braucht dafür kein Bargeld mehr. Stattdessen können Kunden vor Ort mit einem iPhone- oder Android-Smartphone über die App Bluecode zahlen. Das sogenannte Cashless Payment bietet die SAP Arena zudem im Fanstore Whistle in der Mannheimer Innenstadt an.

"Mit Bluecode optimieren wir unseren Besucher- und Kundenservice weiter. Das Bezahlen und Punktesammeln ist nun noch einfacher", sagt Dominik Dobiasch, Mitarbeiter Marketing SAP Arena/Adler Mannheim und Projektmanager der Fan-App. Hermann Stengele, Business Partner Blue Code International AG, ist stolz darauf, dass man das europäische Mobile Paymentsystem Bluecode unter der Projektsteuerung der SAP implementieren durfte und somit ein Stück digitale Transformation auch im Bereich Sport und Entertainment aktiv mitgestalten konnte.

Technisch verbindet sich die App beim Bezahlvorgang mit dem Girokonto des Kunden und macht so das mobile Bezahlen möglich. Wer sich für die Variante AdlerPay by Bluecode entscheidet, kann zudem während des Bezahlvorgangs über die Adler-App Bonuspunkte sammeln. Die Kasse scannt die Fan-ID und schreibt die Treuepunkte im Adler-Bonussystem gut.