Livebiz

CLASS präsentiert Opus-Klassik-Gewinner bei Benefizkonzert

Am 12. Oktober treten zahlreiche Opus-Klassik-Gewinner im Joseph-Joachim-Konzertsaal an der UdK Berlin auf. Unter dem Namen Klassik: XL veranstaltet CLASS Germany damit am Vorabend der Opus-Klassik-Gala ein Benefizkonzert mit Preisträgern.

04.10.2019 10:06 • von Jonas Kiß
Spielt bei Klassik:XL: das Berolina Ensemble (Bild: Berolina Ensemble)

Schon einen Tag vor der Verleihung des Opus Klassik am 13. Oktober 2019 findet am 12. Oktober im Joseph-Joachim-Konzertsaal an der Universität der Künste Berlin das Benefizkonzert Klassik: XL statt. Damit führen die unabhängigen Klassikspezialisten eine Tradition fort, die sie 2013 mit dem damals noch Vorecho genannten Konzert begründeten, um Preisträgern eine Bühne zu bieten, die nicht bei der damaligen Echo-Klassik-Gala auf dem Podium standen.

Bei dem von CLASS Germany, dem Verband unabhängiger Klassiklabels und Klassikvertriebe, veranstalteten Abend treten entsprechend zahlreiche Opus-Klassik-Preisträger auf. Mit dabei sind unter anderem Mundharmonika-Spieler Konstantin Reinfeld zusammen mit dem Pianisten und Komponisten Benyamin Nuss, das Berolina Ensemble, das Klavierduo Trenkner-Speidel, die Sopranistin Maria Bengtsson und der Tenor Benedikt Kristjánsson. Als Moderator führt Axel Brüggemann durch den Abend.

Der Erlös des Benefizkonzerts geht an die Universität der Künste Berlin für den Erwerb eines neuen Konzertflügels.

"Mit unserem Konzertabend möchten wir an die zentrale Idee des Opus Klassik erinnern", sagt Werner Dabringhaus, Mitglied des Vorstands von CLASS Germany in der Mitgliederzeitschrift "Class:aktuell". Neben der Auszeichnung besonderer Produktionen gehe es laut Dabringhaus vor allem darum, "junge Talente zu fördern und die Vielfalt klassischer Musik abseits des Quotenrummels erlebbar zu machen."