Events

"Weißer Löwe" für Helmut Zerlett

Das Internationale Filmfestival Braunschweig rückt die filmische Karriere des langjährigen Bandleader der Harald Schmidt Show, Helmut Zerlett, in den Fokus. Er erhält den "Weißen Löwen" für sein Lebenswerk.

02.10.2019 16:23 • von
Der langjährige Bandleader der Harald Schmidt Show: Helmut Zerlett (Bild: Schneider-Press / Frank Rollitz)

Der Kölner Komponist und Bandleader Helmut Zerlett erhält den "Weißen Löwen" für sein Lebenswerk auf dem Internationalen Filmfestival Braunschweig. Zerlett ist einer breiten Öffentlichkeit vor allem als Bandleader der Harald Schmidt Show bekannt geworden. Aber er komponierte auch die Musik von 22 Spielfilmen, 28 TV-Filmen und mehr als 90 TV-Serien.

Das Festival widmet dem 62-Jährigen eine Retrospektive mit sieben seiner Filmen aus den Jahren 2007 bis 2020. Darunter befindet sich auch der noch nicht ausgestrahlte Tatort "Die Guten und die Bösen", in dem die verstorbene Schauspielerin Hannelore Elsner ihre letzte Rolle hatte. Weitere gezeigte Filme sind "Jerry Cotton", "Das Haus der Krokodile", "Neues vom Wixxer", "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt", Die Vampirschwestern 2" und "Der Vorname".

Auf dem Festival präsentiert Zerlett gemeinsam mit dem Staatsorchester Braunschweig und der Band der Deutschen Filmakademie, "Akademix", ein Porträtkonzert mit Suiten seiner Filmmusik. Über seine Filmkompositionen spricht Zerlett mit Michael P. Aust am 21. November um 16 Uhr im LOT Theater bei "Helmut Zerlett im Gespräch".

Die 33. Ausgabe des Filmfestival findet vom 19. bis 24. November statt.