Unternehmen

Warner Chappell und White Horse entwickelten Songs für Jung von Matt

Während des Reeperbahn Festivals veranstaltete Warner Chappell Music Germany (WCM) zusammen mit White Horse Music ein spezielles Songwriting Camp in den Hamburger Chefrock Studios.

01.10.2019 14:10 • von Jonas Kiß
In den Chefrock Studios (von links): Kathrin Siebernik-Groh, Lisa Schaumann, Lars Karlsson, Jakob Krüger, Natascha Augustin, Stephan Janke, Toan Nguyen, Julian Krohn, Tobias Brinkmann, Nadin Lefkeli, Christopher Plowman, Carl Kuhn, Maria Buschuew, Christopher Fries, Karolina Schrader, Frank Feiler und Adulis Ghebreyesus (Bild: Warner Chappell Music)

Während des Reeperbahn Festivals 2019 veranstaltete Warner Chappell Music Germany (WCM) zusammen mit White Horse Music ein spezielles Songwriting Camp in den Hamburger Chefrock Studios.

Dabei versammelten sich (von links): Kathrin Siebernik-Groh (WCM), Lisa Schaumann (WCM), Lars Karlsson (WCM), Jakob Krüger (Songwriter), Natascha Augustin (WCM), Stephan Janke (WCM), Toan Nguyen (Jung von Matt/Sports), Julian Krohn (White Horse Music), Tobias Brinkmann (WCM), Nadin Lefkeli (White Horse Music), Christopher Plowman (Songwriter), Carl Kuhn (Jung von Matt/Sports), Maria Buschuew (White Horse Music), Christopher Fries (Songwriter), Karolina Schrader (Songwriter), Frank Feiler (WCM) und Adulis Ghebreyesus (Songwriter).

Ziel des Camps war es, für die Werbeagentur Jung von Matt maßgeschneiderte Songs zu kreieren und den "Wert der branchenübergreifenden Zusammenarbeit bei Syncs zu demonstrieren".

"In unseren Synch Camps wird die Kreation der Agenturen unmittelbar mit dem Songwriting Prozess unserer Autoren verzahnt", erläutert Stephan Janke, Creative Manager Sync Services Warner Chappell Music Germany: "Das fördert nicht nur den kreativen Austausch zwischen Musik und Werbung, sondern ermöglicht auch maßgeschneiderte Lösungen für spezielle Musikkonzepte, bei denen unsere Autoren einen immensen Mehrwert einbringen können."

Laut Julian Krohn, Creative Director White Horse Music, seien die Songwriter Camps mittlerweile "gelernte Tools für unsere Kunden und Agenturpartner". Das Zusammenbringen von Kreativen auf Musik- und Werbeseite direkt am Produktionsort sei "so effizient wie intensiv und inspirierend".

Bei vorherigen Camps entwickelten Warner Chappell, White Horse Music und Jung von Matt unter anderem Songs für Marken wie Freixenet und Tipico.