Events

Eurosonic Noorderslag 2020 nimmt Gestalt an

Jonathan Poneman (Sub Pop), Paul Hitchman (AWAL, Kobalt) und Martin Goldsmith (Cooking Vinyl) gehören zu den Keynote-Speakern bei Eurosonic Noorderslag 2020. Auch die ersten Bands und das Partnerland des niederländischen Showcasefestivals stehen bereits fest.

18.09.2019 13:32 • von Dietmar Schwenger
Wenn sich die Reeperbahn leert, rückt dieser Ort wieder in den Blick: Eurosonic Noorderslag in Groningen (Bild: MusikWoche)

Jonathan Poneman (Sub Pop), Paul Hitchman (AWAL, Kobalt) und Martin Goldsmith (Cooking Vinyl) gehören zu den Keynote-Speakern bei Eurosonic Noorderslag 2020. Rob Trommelen (Mojo) ist der Gastgeber einer sogenannten "Beercrate"; und drei Vertreter der Dickins-Familie, Barry, Lucy und Jonathan, die in verschiedenen Bereichen der Livebranche arbeiten, reisen ebenfalls vom 15. bis 18. Januar 2020 nach Groningen.

Wie in diesem Jahr wird es auch 2020 wieder IMMF Management Masterclasses geben, zudem findet bereits am 14. und 15. Januar ein zweitägiges "A Greener Festival Environmental Assessor Training" statt, in dem es um Nachhaltigkeit im Veranstaltungsgeschäft gehen soll..

Auch die ersten Bands des Liveprogramms sind nun bekannt. Wie in den Vorjahren haben die Veranstalter zunächst 37 Acts aus 26 Ländern bekanntgegeben, die in Zusammenarbeit mit den Sendern der European Broadcast Union (EBU) ausgewählt wurden. Dazu gehören Amy Root, Black Country New Road, Charlotte Adigéry, Inhaler und Perfect Son. Aus Deutschland hat die ARD Novaa und Ricky Dietz ausgewählt.

Partnerland 2020 ist die Schweiz. Neben besonderen Events und einer verstärkten Berücksichtigung beim Konferenzprogramm spielen zudem mehr Schweizer Acts als üblich im Liveprogramm - darunter Black Sea Dahu, Camilla Sparksss, Coilguns, Emilie Zoé, L'Éclair, Marius Bear, Muthoni Drummer Queen und Pascal Gamboni.