Events

Deluxe Music kooperiert mit Reeperbahn Festival

Der zur High-View-Gruppe gehörende TV-Sender Deluxe Music dokumentiert in diesem Jahr erstmals die Verleihung des Anchor Awards am 21. September beim Reeperbahn Festival.

10.09.2019 14:46 • von Dietmar Schwenger
Bei der Jury-Vorstellung bei der Reeperbahn Festival New York Edition (von links): Tony Visconti, Kate Nash, Peaches und Bob Rock (Bild: Jon Maler)

Der zur High-View-Gruppe gehörende TV-Sender Deluxe Music dokumentiert in diesem Jahr erstmals die Verleihung des Anchor Awards am 21. September beim Reeperbahn Festival. Zur Kooperation gehören neben der Ausstrahlung der Dokumentation Ende Oktober auch verschiedene Werbemaßnahmen von Deluxe Music für den Hamburger Branchentreff.

"Ich freue mich sehr über die Partnerschaft mit dem Reeperbahn Festival und Deluxe Music", sagt Stephan Schwarzer, der das Programm bei dem Sender verantwortet. "Hier kommen zwei Marken zusammen, die die Leidenschaft zur Musik verbindet. Das passt perfekt. Besonders wichtig sind uns neue Talente. Gerne bieten wir ihnen durch die Ausstrahlung der Dokumentation über den Anchor Award eine nationale Plattform im Fernsehen."

Eine international besetzte Jury um den Jury-Präsidenten und Musikproduzenten Tony Visconti, der diese Ausgabe zum vierten Mal übernimmt, sucht aus sechs Nominierten den Anchor-Preisträger 2019. Ziel des Wettbewerbes ist es, junge Bands und Künstler auf dem Sprung zu einer internationalen Karriere zu unterstützen.

Nominiert sind in diesem Jahr die ukrainische Rapperin und Produzentin alyona alyona, das chinesische Quartett The Hormones, die Elektro-Pop-Künstlerin Moyka aus Norwegen, das niederländische Duo Feng Suave, die britische Indierock-Band Drahla und die ebenfalls aus UK stammende Formation Celeste, die Pop, R&B und Soul macht.

Als Moderatoren führen Hadnet Tesfai und Steven Gätjen durch die Show, die zudem durch musikalische Einlagen von Dermot Kennedy und eine Performance von Anchor-Juroren aufgelockert wird.

Neben Kate Nash, Peaches und Tony Visconti gehören noch Bob Rock (unter anderem Metallica, Mötley Crüe) sowie die australische TV- und Radiomoderatorin Zan Rowe und der Beatsteaks-Sänger Arnim Teutoburg-Weiß zur Anchor-Jury 2019.

2018 ging der Preis an die beiden belgischen Acts Tamino und Faces On TV, weil die Jury um den Produzenten Tony Visconti sich nicht auf einen Gewinner einigen konnte.