Livebiz

12.000 Besucher beim Konzertsommer Oranienburg

Mit einem Auftritt vor mehr als 3000 Fans schloss Matthias Reim den diesjährigen Konzertsommer Oranienburg ab, bei dem Veranstalter HMG Concerts insgesamt rund 12.000 Besucher zählte. Für 2020 sind bereits erste Konzerte im Vorverkauf - unter anderem ein erneutes Gastspiel Matthias Reims.

10.09.2019 14:12 • von Frank Medwedeff
Gut besuchte Konzerte in imposanter Kulisse: Schnappschuss vom Konzertsommer Oranienburg (Bild: HMG Concerts)

Matthias Reim schloss am 7. September den Konzertsommer Oranienburg 2019 ab und animierte dabei mit Klassikern wie "Verdammt ich lieb dich" oder seinem aktuellen Hit "Eiskalt" die mehr als 3000 Fans zum Mitsingen. Am Vorabend hatte die Mittelalter-Folkband Faun mit romantischen Balladen und "archaischen Tänzen mit Dudelsack und Drehleier" das Publikum "in mystische Klanglandschaften" entführt, wie Veranstalter HMG Concerts berichtet.

Das seit 2007 von dem Dresdner Unternehmen veranstaltete Format konnte demnach in diesem Sommer mit den Konzerten von In Extremo, Gregor Meyle, Saltatio Mortis, Albert Hammond, Radio Doria, Matthias Reim und Faun im Ambiente des Schlosses Oranienburg bei Berlin insgesamt "rund 12.000 Gäste begeistern".

Und auch für das kommende Jahr sind schon die ersten Open-Air-Shows im Vorverkauf. So stehen bereits Engagements von Fury In The Slaughterhouse (24. Juli 2020), Stahlzeit (4. September 2020) und abermals Matthias Reim (5. September 2020) fest. Weitere Termine folgen.Tickets gibt es an unter anderen im Internet unter www.konzertsommer-oranienburg.de und www.hmg-concerts.de.

HMG Concerts ist seit 2001 als örtlicher Veranstalter in Ostdeutschland tätig und veranstaltet Hallen- und Open-Air-Konzerte verschiedener Genres.