Unternehmen

Universal Music Schweiz überschüttet Billie Eilish mit Edelmetall

Billie Eilishs Auftritt beim Zürich Openair nutzte das Team von Universal Music Switzerland, um der Senkrechtstarterin aus den USA Edelmetalle für ihr Debütalbum, eine EP und 17 Singles zu überreichen.

03.09.2019 13:33 • von Frank Medwedeff
Im Edelmetallrausch: Billie Eilish (4. von links) und Team (Bild: Marilyn Clark)

Anlässlich ihres ersten Festivalauftritts in der Schweiz beim Zürich Openair 2019 überreichte Universal Music Switzerland Charts-Phänomen Billie Eilish kürzlich Edelmetalle für ihr Debütalbum, eine EP und 17 Singles auf einmal. Zu der Zeremonie trafen sich (von links) Ivo Sacchi (Managing Director Universal Music Switzerland), Laura Ramsay (Management Billie Eilish), Maggie Baird (Mutter von Billie Eilish), Billie Eilish, ihr Bruder und Produzent Finneas O'Connell sowie die Schweizer Universal-Music-Angestellten Nina Forjan (Product Manager), Rafaela Spitzli (Promotion Manager) und Carlo Pozzi (Head Of Promotion).

Die Senkrechtstarterin aus den USA erhielt Doppel-Platin für ihr Debütalbum When We All Fall Asleep, Where Do We Go?", das direkt auf Platz eins in die Offizielle Schweizer Hitparade einsteig und sich dort stetig in den Top 20 hält. Für die EP Don't Smile At Me" gab es Platin.

Und im Singles-Segment sahnte Billie Eilish gleich 17 Edelmetallauszeichnungen ab, allen voran Fünffach-Platin für den Hit Bad Guy", eine Nummer zwei in den Schweizer Charts. Vierfach-Platin erhielt die 17-Jährige für Lovely", Dreifach-Platin für When The Party's Over" und jeweils Doppel-Platin für Bury A Friend" und "Ocean Eyes". Einfaches Schweizer Platin generierten die Titel "Bellyache", "Idontwannabeyouanymore", You Should See Me In A Crown", "Copycat" sowie Wish You Were Gay". Und für Gold reichte es schließlich noch mit den Songs "My Boy", "Hostage", "Watch", "Bitches Broken Hearts", "Bored", Come Out And Play" und I Love You".