chartwoche.de

UK-Charts: Ed Sheeran zurück auf der Pole

Ed Sheeran holt sich mit dem "No. 6 Collaborations Project" die Tabellenführung in den britischen Longplaycharts zurück. Höchster Neuzugang ist Frank Turners "No Man's Land" auf Rang drei. Top-Single auf der Insel bleibt "Señorita" von Shawn Mendes und Camila Cabello.

26.08.2019 13:16 • von Frank Medwedeff
Wieder der Primus der UK-Longplaycharts: Ed Sheeran (Bild: Mark Surridge)

Ed Sheeran holt sich mit dem No 6 Collaborations Project" von Platz zwei aus die Tabellenführung in den britischen Longplaycharts zurück und verzeichnet hiermit insgesamt die fünfte Woche auf dem UK-Chartsthron. Auch Lewis Capaldi klettert mit Divinely Uninspired To A Hellish Extent" wieder um eine Position auf die Zwei.

Höchster Neueinsteiger der Woche ist Frank Turner, dessen Album No Man's Land" auf dem dritten Rang debütiert. Der Sänger und Songautor verbucht damit das vierte Studioalbum hintereinander in den Medaillenrängen nach den zweiten Plätzen für Tape Deck Heart" (2013) und Positive Songs For Negative People" (2015) sowie Rang drei mit Be More Kind" (2018).

Slipknot fallen mit We Are Not Your Kind" vom ersten auf den vierten Rang zurück. Den fünften Platz nimmt weiterhin Billie Eilish ein mit When We All Fall Asleep, Where Do We Go?", und auch der Soundtrack zu The Greatest Showman" regt sich nicht und bleibt an sechster Stelle. This Is Not A Safe Place" heißt das neue Album von Ride, mit dem die 1988 in Oxford gegründete Band auf Position sieben ins Geschehen eingreift. Ed Sheerans ÷ (Divide)" geht folglich um eine Rangstufe nach unten auf die Acht.

Neuankömmling auf Rang neun ist das Album So Much Fun" von Rapper Young Thug, die aktuelle Nummer eins der Longplaycharts in den USA. Queen schließen mit dem Bohemian Rhapsody"-Soundtrack die Top 10 ab (Vorwoche: neun).

Anhand von 53.000 erzielten Chartseinheiten, in die 6,15 Millionen Streamingabrufe eingeflossen sind, beherrscht die Señorita" von Shawn Mendes und Camila Cabello nach wie vor die UK-Singlescharts, wie die Official Charts Company bestätigt. An zweiter Stelle rangiert in der aktuellen Erhebungswoche ebenfalls wie gehabt Beautiful People", Ed Sheerans Kollaboration mit Khalid, und auch Dominik Fike bleibt Dritter mit 3 Nights".

Um je einen Platz voran gelangen Kygo & Whitney Houston mit Higher Love" (von fünf auf vier) sowie AJ Traceys "Ladbroke Grove" (von sechs auf fünf). Aitch sinkt hingegen mit "Taste (Make It Shake)" von vier auf sechs. Premieren in den Top 10 feiern der US-amerikanische Rapper und Sänger Lil Tecca, dessen Track Ransom" von Rang 13 auf sieben steigt, sowie der englische DJ und Produzent Joel Corry, der sich mit seiner Single "Sorry" von 16 auf zehn verbessert. Dazwischen finden sich noch die Titel How Do You Sleep?" von Sam Smith (von sieben auf acht) und "So High" von Mist feat. Fredo (von acht auf neun).

Höchstplatzierter Neuzugang der Woche ist hier "Be Honest", eine Zusammenarbeit der britischen Soul- und R&B-Sängerin Jorja Smith mit dem nigerianischen Künstler Burna Boy.