Events

Preis für Popkultur präsentiert Nominierte

Auf vier Nominierungen kommt die Hamburger Band Deichkind auf der Liste der Kandidaten für eine Auszeichnung beim Preis für Popkultur, der am 2. Oktober im Berliner Tempodrom verliehen wird.

13.08.2019 14:34 • von Jonas Kiß
In der Sparte "Lieblingsvideo" gleich zweimal nominiert: Deichkind (Bild: Studio Schramm Berlin)

Auf vier Nominierungen kommt die Hamburger Band Deichkind auf der Liste der Kandidaten für eine Auszeichnung beim Preis für Popkultur, der am 2. Oktober 2019 im Berliner Tempodrom verliehen wird. Dabei sind Deichkind in der Kategorie "Lieblingsvideo" mit "Richtig gutes Zeug" und "Wer sagt denn das?" gleich für zwei verschiedene Musikvideos nominiert. Auf drei Nennungen kommt der Rapper Tua. Er kann in den Sparten "Lieblings-Solokünstler", "Lieblingsproduzent" und "Lieblingsalbum" auf einen Preis hoffen. Die Jury des Musikpreises besteht aus inzwischen über 800 Popkulturschaffenden.

Am 12. August trafen sich die Mitglieder des Vereins zur Förderung der Popkultur zur Wahlparty im The Reed in Berlin. Dort gaben sie die Shortlist für die diesjährige Preisverleihung bekannt. Aus über 750 Nominierungen für die zwölf Kategorien kristallisierten sich in einer ersten Votingphase jeweils fünf Kandiaten für die zwölf verschiedenen Kategorien heraus. Ausnahmen bilden dabei die Rubriken "Lieblings-Solokünster" und "Gelebte Popkultur", da dort aufgrund einer identischen Stimmenzahl sechs Nominierungen zur Wahl stehen. Nun hat die finale Votingphase begonnen, die am 25. August endet.

ALLE NOMINIERTEN:

---------------------------

Lieblings-Solokünstlerin

Alice Merton

Haiyti

Lary

Mine

Sophie Hunger

-------------------------

Lieblings-Solokünstler

Bosse

Chilly Gonzales

Dendemann

Fatoni

Nils Frahm

Tua

----------------

Lieblingsband

AnnenMayKantereit

Deichkind

Gurr

Leoniden

Seeed

------------------------

Lieblingsproduzent/in

Kat Frankie

KitschKrieg

Max Rieger

The Krauts

Tua

-----------------

Lieblingsalbum

Dendemann - da nich für!

Fatoni - Andorra

Marteria & Casper - 1982

Mine - Klebstoff

Tua - Tua

--------------

Lieblingslied

Cro I AnnenMayKantereit I Trettmann - 5 Minuten

Deichkind - Richtig gutes Zeug

Juju - Vermissen

KUMMER - 9010

Mine - 90 Grad

----------------

Lieblingsvideo

Deichkind - Richtig gutes Zeug

Deichkind - Wer sagt denn das?

Dendemann - Keine Parolen

Fatoni - Clint Eastwood

Rammstein - Deutschland

------------------------------------------

Beeindruckendste Live-Performance

Beatsteaks - Parkbühne Wulheide

Drangsal - Huxelys Neue Welt Berlin

K.I.Z - Nur für Frauen - Max-Schmeling-Halle Berlin

Marteria - Ostseestadion Rostock

Rammstein - Olympiastadion Berlin

-------------------------------------

Hoffnungsvollste/r Newcomer/in

Alli Neumann

Giant Rooks

Ilgen-Nur

Mia Morgan

OG Keemo

------------------------

Schönste Geschichte

Anja Rützel - "Und wie lit ist dein Avocadotoast?" (Spiegel Online)

Daniela Ammermann, Torben Hodan - "Shirin David: Warum der Hass gegen sie ungerechtfertigt ist" (DIFFUS)

Klaus Fiehe - "Fiehes Musikalische Empfehlung: Rammstein" (1Live)

Rezo - "Die Zerstörung der CDU"

Y-Kollektiv - "Der Rap Hack: Kauf dich in die Charts!"

----------------------------------

Spannendste Idee/Kampagne

#RKELLYSTUMMSCHALTEN - Sexualverbrechen keine Bühne geben

#wirsindmehr

Fynn Kliemann - nie

Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal - Kein Bier für Nazis

Joko & Klaas gegen ProSieben - 15 Minuten

---------------------

Gelebte Popkultur

#wirsindmehr - Festival in Chemnitz

Blue Shell - 40 Jahre Clubgeschichte in Köln

Immergut Festival - Aufbau Immergut: Für Musik und Haltung von morgen

Mitra Kassai - OLL INKLUSIV Initiative für Menschen 60+

Record Store Day - ZDF Kultur - zdf@bauhaus