chartwoche.de

UK-Charts: Ed Sheeran hält Konkurrenz in Schach

Ed Sheeran bleibt mit seinem "No. 6 Collaborations Project" in der vierten Woche der Primus der britischen Longplaycharts vor Lewis Capaldi und Newcomerin Mabel. Bei den Singles verbringen Shawn Mendes und Camila Cabello mit "Señorita" ebenfalls ihre vierte Woche auf dem Chartsthron.

12.08.2019 15:11 • von Frank Medwedeff
Hat die UK-Albumcharts noch immer fest im Griff: Ed Sheeran (Bild: Mark Surridge)

Ed Sheeran bleibt mit seinem No 6 Collaborations Project" in der vierten Woche der Primus der britischen Longplaycharts. Die Official Charts Company registrierte für das Album in der aktuellen Erhebungswoche 32.000 Chartseinheiten - davon 19.000 aus Streamings von Songs des Albums, 11.000 aus physischen Verkäufen und 2000 aus digitalen Downloads.

Lewis Capaldi verharrt mit Divinely Uninspired To A Hellish Extent" an zweiter Position. High Expectations" erfüllt Mabel, die zuvor schon mit diversen Singles und einem Mixtape in Großbritannien chartete, mit ihrem so benannten ersten Studioalbum: Die Tochter der schwedischen Sängerin Neneh Cherry und des britischen Musikproduzenten Cameron McVey ist auf Rang drei höchster Neuzugang der Woche.

Drake entert die UK-Albumhitliste mit Care Package", seinem neuen Spitzenreiter in den US-Charts, im Vereinigten Königreich auf Rang vier - und schiebt damit Billie Eilish und deren globalen Renner When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" um eine Position zurück auf die Fünf.

Auch der Soundtrack zu The Greatest Showman" geht um eine Stelle abwärts auf die Sechs. Neu gelistet auf Rang sieben ist die dänische Rockband Volbeat mit dem aktuellen Tabellenführer der Offiziellen Deutschen Charts bei den Alben, Rewind, Replay Rebound". Dies ist ihr erster Top-Ten-Erfolg in Großbritannien.

Platz acht behält George Ezras Staying At Tamara's". Und Tabellenführer Ed Sheeran steigert sich zudem mit seinem vorigen Albumhit ÷ (Divide)" in dessen 127. Chartswoche von Rang zehn auf neun - und vollzieht damit einen Platztausch mit Queen und deren Bohemian Rhapsody"-Soundtrack.

Wie Sheeran bei den Alben verbringen auch Shawn Mendes und Camila Cabello mit Señorita" bei den Singles die vierte Woche auf dem UK-Chartsthron. Unverändert hat Ed Sheeran hier mit den Titeln Beautiful People" (im Verbund mit Khalid) und I Don't Care" (mit Justin Bieber) die Plätze zwei und drei inne.

Top-Neuankömmling ist auf Rang vier Boyfriend", die neue Single von Ariana Grande, die die US-Sängerin gemeinsam mit dem Duo Social House aufgenommen hat. AC Traceys "Ladbroke Grove" geht somit um eine Stelle nach unten auf die Fünf.

Zwei Plätze rauf steigt Dominic Fike mit 3 Nights" (von acht auf sechs), um zwei Ränge in die umgekehrte Richtung (von fünf auf sieben) geht es für Billie Eilish und den von ihr besungenen Bad Guy". Aitch, ein junger Rapper aus Manchester, ist Neueinsteiger auf Rang acht mit dem Titel "Taste (Make It Shake)". Higher Love" von Kygo & Whitney Houston klettert von zehn auf neun, während Lewis Capaldis Nummer "Hold Me While You Wait" von Position sechs ans Ende der Top 10 absackt.