Livebiz

Hammaburg Fest und Elbriot letztmals auf dem Großmarkt

Am 16. und 17. August richten STP Hamburg Konzerte und Kingstar auf dem Hamburger Großmarktgelände in der Hansestadt das Hammaburg Fest (unter anderem mit den Sisters Of Mercy und Life Of Agony) und Elbriot (mit In Flames und Airbourne) aus. Da das Areal ab nächstem Jahr nicht mehr zur Verfügung steht, suchen die Veranstalter einen neuen Standort für die Schwesterfestivals.

09.08.2019 11:21 • von Frank Medwedeff
So voll dürfte es hier zum Abschied noch mal werden: das Elbriot Festival auf dem Hamburger Großmarkt (Bild: Marco Sensche)

Am 16. und 17. August finden auf dem Hamburger Großmarktgelände die Schwesterfestivals Hammaburg Fest & Elbriot Festival, statt, die STP Hamburg Konzerte und Kingstar gemeinsam ausrichten. Das Künstleraufgebot beim Hammaburg Fest am 16. Juli führen die Sisters Of Mercy und Life Of Agony an. Mit dabei sind zudem Clawfinger, die Emil Bulls und Lonely Spring. Am Tag darauf sind In Flames und Airbourne die Headliner beim Elbriot Festival, das zudem mit Auftritten von Hatebreed, Of Mice & Men, Dragonforce, Avatar, Zeal & Ardor, Jinjer und Shvpes aufwartet.

Die Einzeltickets für das Elbriot Festival "werden langsam knapp", aber es gebe "noch ausreichend Kombitickets für beide Festivals im Vorverkauf", wie die Veranstalter wissen lassen.

Das Großmarktareal in der Hamburger Innenstadt wird indes in diesem Sommer "zum vorerst letzten Mal" Austragungsort der beiden Metal- und Rockevents sein: "Aufgrund von Bauvorhaben im Bereich des Großmarktes und der zukünftigen durchgängigen Bespielung des Mehr! Theaters mit der Theaterproduktion 'Harry Potter und das verwunschene Kind' können die Festivals zukünftig leider nicht mehr wie gewohnt stattfinden", teilen STP Hamburg Konzerte und Kingstar mit.

Die beiden Firmen sind derzeit auf der Suche nach einem neuen Standort für die beiden Festivals im kommenden Jahr.