Events

Reeperbahn Festival lädt zum jährlichen Live-Gipfel

2019 sprechen Johannes Kreile, Jens Michow, Daniel Rothammer, Stephan Thanscheidt und Johannes Ulbricht beim traditionellen Bericht der Vorstandsmitglieder des Bundesverbands der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV) auf dem Reeperbahn Festival.

29.07.2019 12:52 • von Jonas Kiß
Spricht über den nationalen und internationalen Live-Entertainment-Markt: Jens Michow (Bild: Klaus Westermann)

Bereits seit ein paar Jahren markiert der Bericht von Vorstandsmitgliedern des Bundesverbands der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV) zur aktuellen Situation des nationalen und internationalen Live-Entertainment-Markts einen Fixpunkt auf dem Reeperbahn Festival, das vom 18. bis zum 21. September in Hamburg stattfindet.

2019 sprechen hier Jens Michow (Präsident BDKV), Johannes Kreile (Rechtsberater BDKV), Daniel Rothammer (Prokurist/Legal & Business Affairs DEAG), Stephan Thanscheidt (Geschäftsführer FKP Scorpio) und Johannes Ulbricht (Justiziar BDKV).

Sie thematisieren die Festivalsaison 2019, die internationale Tendenz zur Konzernbildung im Veranstaltungsbereich und den Auskunftsanspruch der ausübenden Künstler gegen ihre Rechteverwerter nach der Urheberrechtsrichtlinie. Außerdem soll es um die aktuelle Arbeit der Gesellschaft zur Wahrnehmung von Veranstalterrechten (GWVR) sowie um weitere Fakten und Zahlen zum Musik- und Veranstaltungsgeschäft gehen.

Die genaue Uhrzeit und den Ort des Treffens wollen der BDKV und die Veranstalter des Reeperbahn Festivals demnächst bekanntgeben.