Events

AEG setzt Bühnen für East Side Music Days unter Strom

Am 17. und 18. August veranstaltet die Anschutz Entertainment Group (AEG) auf dem 2018 eröffneten Mercedes Platz in Berlin die fünfte Ausgabe der East Side Music Days - und stattet dabei erstmals auch kleinere Bühnen auf dem Areal mit Strom aus.

24.07.2019 11:18 • von Jonas Kiß
Finden 2019 erstmals auf dem Mercdes Platz statt: die East Side Music Days 2019 (Bild: Screenshot, mercedes-platz.de)

Am 17. und 18. August 2019 veranstaltet die Anschutz Entertainment Group (AEG) auf dem 2018 eröffneten Mercedes Platz und dem angrenzenden Spreeufer in Friedrichshain die fünfte Ausgabe der East Side Music Days.

Neben einer Mainstage gibt es drei kleine Bühnen, die dieses Jahr auf dem Mercedes Platz verteilt und anders als bisher alle mit Strom ausgestattet sind. Dies verbessere "die technischen Möglichkeiten für die Bands und Solokünstler", verändere aber nicht "das gewohnte Street Music Feeling", wie es aus Berlin heißt.

"Der Mercedes Platz bietet die perfekte Kulisse für Künstler und Besucher der East Side Music Days", sagt Michael Hapka, Vice President und General Manager AEG Operations: "Die Mischung aus einem vielfältigen gastronomischen Angebot und der hohen Aufenthaltsqualität machen den Mercedes Platz zu einem wichtigen Kultur- und Unterhaltungsstandort in Berlin."

In den vergangenen Jahren lockte das Straßenfestival mit dem "Umsonst & Draußen"-Format bis zu 40.000 Besucher an. Dieses Jahr spielen mehr als 40 nationale und internationale Acts rund um die East Side Gallery. Auf der Main Stage stehen unter anderem der Berliner Schauspieler und Sänger Donskoy, die achtköpfige Band Maiorano, das Trio Ras feat. Hush Moss, das Duo Evvol und die polnische Produzentin MIN t.

Ergänzt wird das Musikprogramm durch Street-Food-Stände, eine Kids Area und einen Musikflohmarkt, der etwa Instrumente oder Schallplattensammlungen bieten soll.