Unternehmen

Felix Jaehn bleibt Universal Music treu

Der DJ, Produzent und Songwriter Felix Jaehn verlängert seine Zusammenarbeit mit dem Universal-Music-Label Virgin Records.

23.07.2019 14:03 • von Jonas Kiß
Freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit: Felix Jaehn (dritter von links) und das Team von Universal Music (Bild: Viktor Schanz)

Der DJ, Produzent und Songwriter Felix Jaehn verlängert seine Zusammenarbeit mit dem Universal-Music-Label Virgin Records. Dafür trafen sich (von links) Christian Weiss (Director Business & Legal Affairs), Ali Neipp (Labelhead Virgin Records / Senior Director Marketing), Felix Jaehn, Daniel Schmidt (Labelhead Virgin Records / Senior Director A&R), Tom Bohne (President Music Domestic) und Daniel Standke (L'Agentur/ Manager Felix Jaehn).

Der gebürtige Hamburger hat nach seinem Debütalbum I" von 2018 eine kreative Pause eingeschoben, "um sich persönlich und künstlerisch neu aufzustellen", wie es bei Universal Music heißt. Das Album enthielt Hits wie "Hot2Touch", "Ain't Nobody (Loves Me Better)", "Bonfire", "Cool" oder den Nummer-eins-Remix "Cheerleader" und stieg auf dem fünften Platz in die Offiziellen Deutschen Charts ein. Bereits der Remix des Songs "Cheerleader" vom jamaikanischen Künstler OMI landete in 68 Ländern auf dem ersten Platz der Singlescharts, unter anderem in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Mexiko, Schweden, Großbritannien und den USA.

Die nun neuen Songs habe Felix Jaehn alle mitgeschrieben und dabei "viele eigene Erfahrungen, Gedanken und Erlebnisse einfließen lassen", heißt es beim Berliner Virgin-Team. Am 28. Juni 2019 erschien bereits die Single "Love On Myself" feat. Calum Scott und in diesem Jahr sollen noch weitere Veröffentlichungen folgen.

"Universal Music unterstützt mich schon seit 2014 auf meiner Reise", sagt Felix Jaehn zur Vertragsverlängerung. Deshalb freue er sich, auch künftig "gemeinsam meine Visionen und Träume zu verwirklichen und danke meinem gesamten Team von Herzen für das Vertrauen, die Liebe und unsere tolle Zusammenarbeit."