Unternehmen

Studien prognostizieren weiteres Wachstum im Bereich Music Publishing

Das Musikverlagsgeschäft befindet sich klar auf Wachstumskurs. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung der Midia-Marktforscher. Bei Research And Markets sagt man dem Music Publishing in den kommenden fünf Jahren derweil eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 7,1 Prozent voraus.

23.07.2019 10:03 • von
Rechnet mit anhaltenden Umsatzzuwächsen im Musikverlagsgeschäft: Midia-Analyst Mark Mulligan, hier bei einer Präsentation auf dem Reeperbahn Festival 2017 (Bild: MusikWoche)

Das Musikverlagsgeschäft befindet sich klar auf Wachstumskurs. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Untersuchung "The State Of The Music Publishing Nation" der Midia-Marktforscher um den britischen Analysten Mark Mulligan. Dieses Potenzial sorge zudem für weiteres Interesse der Finanzwelt, was jedoch auch zu Spannungen in der komplexen Verlagslandschaft führe.

Zwar verweist der Bericht auf eine nur schmale Basis an aussagekräftigen Zahlen zum Thema, zeigt sich aber zuversichtlich, dass die im Publishing aktiven Majors und Indies angesichts der aktuellen Dynamik im weltweiten Musikmarkt nun die Möglichkeiten hätten, signifikante Zuwächse zu generieren.

Bei Research And Markets im irischen Dublin sagt man dem Music Publishing in dem Bericht "Music Publishing Market - Growth, Trends, Forecast -(2019-2024)" den kommenden fünf Jahren derweil eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 7,1 Prozent voraus. Als mögliche Treiber des Wachstums sehen die Analysten technologische Entwicklungen im mobilen Bereich und bei den sogenannten Wearables, aber auch eine weiter zunehmende Zahl an Konzerten und anderen Veranstaltungen aus dem Livebereich.

Allerdings handele es sich angesichts weniger weltweit aktiver Verlagskonzerne und einer Vielzahl an nationalen und internationalen Player um ein hochgradig fragmentiertes Geschäft.