Unternehmen

Meisel Music steigt in die Newclaess auf

Die Stuttgarter EDM-Produzenten und DJs Jan Neuhaus und Tobias Claessens, bekannt als Newclaess, haben einen exklusiven Autorenvertrag mit den Meisel Musikverlagen in Berlin unterzeichnet.

19.07.2019 11:10 • von Dietmar Schwenger
Bei der Vertragsunterzeichnung (von links): Kirsten Meisel, Frank Lücke (beide Meisel Musikverlage), Jan Neuhaus, Tobias Claessens (beide Newclaess), Jens-Markus Wegener und Ina Wiens (beide Meisel Musikverlage) (Bild: Meisel Musikverlage)

Die Stuttgarter EDM-Produzenten und DJs Jan Neuhaus und Tobias Claessens, bekannt als Newclaess, haben einen exklusiven und umfangreichen Autorenvertrag mit den Meisel Musikverlagen in Berlin unterzeichnet.

"Es kommt selten vor, dass man schon am Beginn einer Zusammenarbeit sicher ist, gemeinsam große Erfolge feiern zu können", sagt Jens-Markus Wegener, General Manager Meisel Musikverlage. "Tobi und Jan sind sehr ehrgeizig, haben ein gutes Gefühl für aktuelle Produktionen und schreiben richtig gute Toplines. Die steigenden Plays ihrer Titel auf Spotify und YouTube zeigen ganz klar, dass die beiden auf dem richtigen Weg in die internationale Topklasse sind."

Meisel Geschäftsführerin Kirsten Meisel streicht heraus, das das Duo Newclaess eines der ersten Original-Signings sei, dem man den weltweiten Durchbruch in der EDM-Szene zutraue, nachdem der Verlag nun erfolgreich eine eigene internationale Verwertungsstruktur aufgebaut habe.

Newclaess haben gerade die Single "When I'm With You" auf dem Hamburger Dancelabel Planet Punk/You Love Dance veröffentlicht. Der erste Auftritt als DJ-Team fand 2008 statt, 2016 folgte die erste Single, "Feel Alive", ebenfalls bei Planet Punk. Danach kamen weitere Titel unter anderem auf Armada Music und Universal Music.

Die bislang erfolgreichste Titel, eine Kollaboration mit Lola Rhodes namens "Home" und "Fly", mit Cuebrick und der Sängerin Maliah, brachten ihnen Unterstützung von Kollegen wie Martin Garrix, Hardwell, Lost Frequencies, Klingande und Steve Aoki ein.

"Ihr zeitgemäßer Mix aus EDM und Dance-Pop ließ auch den Top-Produzenten Oli Nova auf sie aufmerksam werden. Auch hier wird eine Zusammenarbeit in der Zukunft angestrebt", kündigt der Verlag an.