chartwoche.de

Briten beschleunigen die Singlescharts

Als die Chartsermittler der Official Chart Company (OCC) jüngst verkündeten, dass sich Ed Sheeran mit "Beautiful People" auf dem Weg an die Spitze der britischen Singlescharts befindet, gaben sie quasi nebenbei bekannt, nun immer wieder sonntags einen ersten Zwischenstand zur Bestenliste veröffentlichen zu wollen.

16.07.2019 13:29 • von Jonas Kiß
Bieten eine Vorschau auf die Trends im Single-Bereich: die Top 20 der Official Chart: First Look (Bild: Screenshot, officialcharts.com)

Als die Chartsermittler der Official Chart Company (OCC) am 14. Juli 2019 verkündeten, dass sich Ed Sheeran mit seinem Song "Beautiful People" in Zusammenarbeit mit Khalid auf dem Weg an die Spitze der britischen Singlescharts befindet, gaben sie quasi nebenbei bekannt, nun immer wieder sonntags einen ersten Zwischenstand zur aktuellen Entwicklung in der Bestenliste veröffentlichen zu wollen.

Normalerweise erscheinen die britischen Singlescharts jeweils am Freitag. Mit der neuen Vorschau unter dem Namen Official Chart: First Look bilden die Chartsermittler nun schon am Sonntag einen Trend ab. Es sei der frühestmögliche Blick auf die Bestenliste, die auf Verkaufs- und Streamingberichten basiert, heißt es von der OCC.

Die Liste besteht aus einer Top 20 und erscheint Sonntags auf der Homepage der Offical Charts. Außerdem präsentiert der Radiosender BBC 1 die First Look Show am gleichen Tag zwischen 18.00 und 19.00 Uhr.

Auch in Deutschland findet derzeit eine Debatte statt, die sich mit der Gestaltung der Chartserhebung hierzulande beschäftigt, wie zuletzt der BVMI-Vorstandsvorsitzende Florian Drücke im Gespräch mit MusikWoche bestätigte. MusikWoche nimmt das Thema auch in der kommenden Ausgabe, Vol. 30/2019, unter die Lupe.