Events

GEMA läutet Nominierungsphase für Musikautorenpreis 2020 ein

Der Deutsche Musikautorenpreis geht 2020 in die zwölfte Runde. Die Initiatoren der GEMA halten dabei am zeitlichen Rahmen und am Veranstaltungsort fest, zudem fällt nun der Startschuss für die Bewerbungsphase.

15.07.2019 16:36 • von
Kreative Köpfe im Konfettiregen: die Sieger und Laudatoren am 14. März 2019 in Berlin bei der elften Verleihung des Deutschen Musikautorenpreises (Bild: Sebastian Linder, GEMA)

Der Deutsche Musikautorenpreis geht 2020 in die zwölfte Runde und soll am 12. März in Berlin verliehen werden. Die Initiatoren der GEMA halten dabei am zeitlichen Rahmen und am Veranstaltungsort fest: So findet die Verleihung erneut an einem Donnerstag Mitte März und im Ritz Carlton in Berlin statt.

Zudem fällt nun der Startschuss für die Bewerbungsphase: Bis zum 15. August können alle GEMA-Mitglieder und Berufsverbände der Musikbranche Bewerbungen für den Deutschen Musikautorenpreis 2020 einreichen. Laut GEMA kann das notwendige Formular in diesem Jahr erstmals vollständig auf den entsprechenden Onlineseiten ausgefüllt werden.

Ebenfalls fix sind dazu auch die Kategorien fürs kommende Jahr: Die GEMA verleiht beim Deutschen Musikautorenpreis demnach erneut fünf Kompositions-Awards und zwei Auszeichnungen für Textdichter, hinzu kommen zwei Nachwuchspreise in den Sparte E und U sowie der Preis fürs Lebenswerk, der 2020 an einen Künstler der U-Sparte gehen soll. Hinzu kommt noch ein Preis fürs erfolgreichste Werk des Jahres, für den allerdings keine Nominierungen möglich sind.

Die Kategorien 2020.

Lebenswerk (Sparte U)

Nachwuchspreis (Sparte U)

Nachwuchspreis (Sparte E)

Komposition Audiovisuelle Medien (Sparte U)

Komposition Metal (Sparte U)

Komposition Rock/Pop (Sparte U)

Komposition Klangkunst (Sparte E)

Komposition Musiktheater (Sparte E)

Text HipHop

Text Chanson/Lied

Erfolgreichstes Werk