Livebiz

350.000 kamen zur ersten Stadiontournee von Andreas Gabalier

Vor 45.000 Besuchern endete im ausverkauften Max-Morlock-Stadion in Nürnberg die von Semmel Concerts und Manfred Hertlein gemeinsam veranstaltete, erste Stadiontournee von Andreas Gabalier in Deutschland. Zu den acht Konzerten kamen 350.000 Fans.

15.07.2019 15:55 • von Dietmar Schwenger
Beendete seine erste deutsche Stadientournee in Nürnberg: Andreas Gabalier (Bild: Semmel Concerts, Manfred Hertlein)

Vor 45.000 Besuchern endete am 13. Juli 2019 im ausverkauften Max-Morlock-Stadion in Nürnberg die von Semmel Concerts und Manfred Hertlein gemeinsam veranstaltete, erste Stadiontournee von Andreas Gabalier in Deutschland. Zu den acht Konzerten kamen 350.000 Fans. Mit der Tour feierte der Electrola-Künstler zudem sein zehnjähriges Bühnenjubiläum.

"Vom Stadtfest in die größten Stadien ... mehr geht nicht. Das Unvorstellbare ist wahr geworden. Danke für acht unvergessliche Konzerte", sagt Andreas Gabalier.

Nach den noch anstehenden Konzerten in Österreich (17., 23. und 24. sowie 31. August) und der Schweiz (14. August) verabschiedet sich der Sänger aus der Steiermark in "eine kreative Schaffenspause", wie es seine Veranstalter formulieren.

Bei den Shows sang Andreas Gabalier Songs aus all seinen seit 2009 erschienenen sechs Studioalben, spielte bei der Ansage zu "A Meinung haben" auf die politischen Debatten an, die seine Äußerungen hervorgerufen haben, und brachte mit seiner ganz ruhigen Version von "Amoi seg' ma uns wieder" ganze Stadien zum Innehalten.

Der österreichische Sender Servus TV hat das Münchner Konzert im Olympiastadion am 15. Juni aufgezeichnet und wird die Show samt Konzertdokumentation am österreichischen Nationalfeiertag, dem 26. Oktober, ausstrahlen. Wann der Mitschnitt auf DVD und Blu-ray erscheint, steht noch nicht fest.