chartwoche.de

UK-Charts: Lewis Capaldi wieder an der Spitze

Lewis Capaldi kehrt in den UK-Longplaycharts zurück auf die Pole Position mit "Divinely Uninspired To A Hellish Extent". Bei den Singles erobern Shawn Mendes und Camila Cabello mit "Señorita" die Nummer eins.

15.07.2019 16:27 • von Jonas Kiß
Verzeichnet die sechste Woche auf der Nummer eins: Lewis Capaldi (Bild: Alexandra Gavillet)

Lewis Capaldi kehrt in den UK-Longplaycharts zurück auf die Pole Position mit Divinely Uninspired To A Hellish Extent". Das bedeutet für Capaldi bereits die sechste nicht aufeinanderfolgende Woche auf der Spitzenposition, wie die Official Charts Company (OCC) bestätigt. Zum Erfolg dürfte ein Konzert des Sängers am 10. Juli 2019 in Kew Gardens beigetragen haben.

In der Vorwoche bugsierte sich Kylie Minogue dank ihres Auftritts beim Glastonbury Festival mit ihrer Greatest-Hits-Sammlung Step Back In Time: The Definitive Collection" auf die Nummer eins, nun zieht sie sich auf den zweiten Platz zurück.

Der höchste Neuzugang der Woche kommt von der Lighthouse Family und "Blue Sky In Your Head" auf Rang drei. Es ist das erste Studioalbum des Duos seit 18 Jahren. 2001 schaffte es die Lighthouse Family mit Whatever Gets You Through The Day" auf Platz sieben. Billie Eilish hält sich mit When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" an vierter Stelle, während die Killers mit "Direct Hits" vom sechsten auf den fünften Platz klettern.

Ebenfalls bergauf geht es für die zwei Soundtracks The Greatest Showman" (von acht auf sechs) und Bohemian Rhapsody" (von dreizehn auf sieben). Bruce Springsteen fällt mit Western Stars" von Rang acht auf Rang fünf, während sich Ed Sheeran mit ÷ (Divide)" vom fünfzehnten auf den neunten Platz verbessert. George Ezra verweilt mit Staying At Tamara's" auf der Zehn.

Bei den Singles erobern Shawn Mendes und Camila Cabello mit Señorita" die Nummer eins, nachdem sich die Kollaboration davor für zwei Wochen auf dem zweiten Platz hielt. Sowohl Mendes als auch Cabello gelingt damit jeweils ihre zweite Nummer eins in den britischen Singlescharts. Mendes schaffte es 2016 mit Stitches" auf die Eins, Cabello 2017 mit Havana".

Ed Sheeran und Justin Bieber beenden ihren achtwöchigen Aufenthalt an der Spitze und rutschen mit I Don't Care" auf Position zwei. Mit Beautiful People" folgt eine weitere Kollaboration von Ed Sheeran, diesmal mit Khalid, auf Platz drei. Als höchsten Neueinsteiger bringt Post Malone auf Rang fünf Goodbyes" ins Spiel.

"Crown" von Stormzy fällt von der Vier auf die Sechs, während Old Town Road" von Lil Nas X statisch auf Position sieben bleibt. Es folgen Cross Me" von Ed Sheeran mit Chance The Rapper und PnB Rock auf Platz acht, "Wish You Well" von Sigala & Becky Hill auf Rang neun und Mad Love" von Mabel auf Position zehn.