Events

Warner Music mischte bei der Fête de la Musique mit

Im Rahmen der Fête de la Musique veranstaltete Warner Music Central Europe am 21. Juni am Berliner Ostbahnhof in Kooperation mit Mein Einkaufsbahnhof ein Live-Programm. Die Acts Provinz, Lina Maly, Klan und Josh. spielten vor rund 2000 Besuchern.

27.06.2019 13:08 • von Jonas Kiß
Feierten in Berlin (von links): Elena Eger (Coordinator Brand Partnership Warner Music Central Europe), Martin Schober (Senior Product Manager Brand Partnership Warner Music Central Europe), Denise Neumann (Managerin Marketing und Messekoordination DB Station & Service), Martin Libutzki (Leiter Geschäftsstelle MEKB GmbH), Lina Maly, Moderator Maurice Gajda und Sebastian Koch (BRACE Productions GbR) (Bild: Warner Music)

Im Rahmen der Fête de la Musique fanden am 21. Juni 2019 kostenlose Konzerte in weltweit über 500 Städten statt. Berlin ist bereits seit 24 Jahren Teil des Aktionstags. Am Berliner Ostbahnhof veranstaltete Warner Music Central Europe in Kooperation mit Mein Einkaufsbahnhof ein Live-Programm, zu dem insgesamt 2000 Gäste kamen.

Zuerst lieferte die Indie-Band Provinz auf der Bühne am Ostbahnhof Kostproben ihrer jüngst veröffentlichten Debüt-EP "Reicht dir das". Zwar kämpfte Sänger Vincent aufgrund einer Erkrankung mit seiner Stimme, doch er schlug sich bravourös, und die mitsingenden Fans unterstützten ihn.

Anschließend folgten mit der Sängerin Lina Maly und dem Duo Klan zwei Heimspiele für in Berlin lebende Künstler. Lina Maly veröffentlicht ihr neues Album "Könnten Augen alles sehen" am 2. August bei Warner Music. Aus Wien reiste außerdem Josh. an, der unter anderem seinen Hit "Cordula Grün" zum Besten gab.

Gegen 23:30 Uhr trat Lovra hinter das DJ-Pult und "servierte feinsten Techno". Aufgrund der "tollen Atmosphäre" musste das für 1:00 Uhr terminierte offizielle Ende der Veranstaltung um 20 Minuten überzogen werden, wie es aus Berlin heißt.