Events

Udo Lindenberg in der Barclaycard Arena dreimal ausverkauft

Vom 20. bis 22. Juni trat Udo Lindenberg in seiner Wahlheimat Hamburg bei drei ausverkauften Konzerten in der Barclaycard Arena vor 40.000 Fans auf. Dafür zeichneten ihn die Hallenbetreiber und seine Veranstalter aus.

24.06.2019 15:54 • von Dietmar Schwenger
Bei der Preisverleihung (von links): Julia Göpfert (KPS Concertbüro), Steve Schwenkglenks (Geschäftsführer Barclaycard Arena), Udo Lindenberg, Ann Kristin Schmanns (Director Booking Barclaycard Arena) und Roland Temme (Geschäftsführer RTK Roland Temme Konzertveranstaltungsgesellschaft) (Bild: AEG)

Vom 20. bis 22. Juni 2019 trat Udo Lindenberg in seiner Wahlheimat Hamburg bei drei ausverkauften Konzerten in der Barclaycard Arena vor insgesamt 40.000 Fans auf. Dafür zeichneten ihn die Halle und seine Veranstalter mit einem "Dreifach Sold Out Award" aus. Zudem ist Lindenberg damit in diesem Jahr der Künstler mit den am meisten verkauften Tickets in der von AEG betriebenen Halle.

Als Dankeschön gab es für den Künstler und seine Musiker vom Panikrocker vom Geschäftsführer der Anschutz Entertainment Group Arena Hamburg GmbH, Steve Schwenkglenks, neben einem Gläschen Eierlikör und einer extra kreierten Eierlikör-Sahne-Torte den traditionellen Moin Award der Arena.

"Udo ist ein faszinierendender Künstler", sagte Schwenkglenks. "Seit fast vier Dekaden macht dieser Mann unglaublich erfolgreiche Musik und erreicht Menschen verschiedenster Generationen. Drei Marathon-Konzerte über fast drei Stunden hier so abzurocken, kann nicht jeder. Für uns ist der Besuch von Udo Lindenberg und seiner Band immer ein Highlight, und es macht einfach Spaß, einen so großartigen Künstler ohne jegliche Star-Allüren hier bei uns im Haus zu haben."