Livebiz

Winterbach Zeltspektakel mit Staraufgebot

Vom 16. bis 23. Juli veranstaltet die Kulturinitiative Rock Winterbach in der Gemeinde im Remstal unweit von Stuttgart zum elften Mal das Winterbach Zeltspektakel. Dabei sind Dream Theater, John Fogerty, Roger Hodgson, Joss Stone, Dieter Thomas Kuhn, Jan Delay, LaBrassBanda und Gerhard Polt.

13.06.2019 13:20 • von Frank Medwedeff
Spielen zum Zeltspektakel 2019 auf: Dream Theater (Bild: Mark Maryanovich)

Vom 16. bis 23. Juli steigt die elfte Ausgabe des Winterbach Zeltspektakels. Die Kulturinitiative Rock Winterbach präsentiert dabei in der Gemeinde im Remstal unweit von Stuttgart einmal mehr ein stattliches Aufgebot nationaler und internationaler Stars.

Den Auftakt macht am 16. Juli der einstige Supertramp-Sänger Roger Hodgson, der im Rahmen seiner "Breakfast In America - 40th Anniversary Tour" zum berühmtesten und erfolgreichsten Album seiner ehemaligen Band in Winterbach Station macht. Tags darauf steht ein weiterer Weltstar auf der Zeltspektakel-Bühne: John Fogerty, Sänger und Mastermind von Creedence Clearwater Revival, gibt am 17. Juni eines von nur drei Deutschlandkonzerten in diesem Sommer und bietet CCR-Klassiker wie "Proud Mary", "Bad Moon Rising", "Fortunate Son", "Born On The Bayou" oder "Have You Ever Seen The Rain" und Songs aus seiner Solokarriere à la "Rockin' All Over The World" dar.

Am 18. Juli zelebrieren LaBrassBanda ihren anregenden Stilcocktail aus bayerischer Volksmusik, Ska-Punk, Jazz, HipHop, Funk und Reggae. Bereits ausverkauft ist der Auftritt von "Schlagergott" Dieter Thomas Kuhn und Band am 19. Juli. Kuhn und Co. sind bereits zum vierten Mal beim Winterbacher Zeltspektakel mit von der Partie.

Am 20. Juli wollen Jan Delay & Disko No. 1 das Zeltspektakel-Publikum mit Klängen zwischen Soul, Funk, Reggae, Pop, HipHop und Rock zum Tanzen bringen. Am 21. Juli ist die amerikanische Progressive-Metal-Band Dream Theater zu Gast, die den 20. Geburtstag ihres Albumklassikers "Metropolis Part 2 - Scenes From A Memory" mit den Fans feiern will und zudem sicher auch Songs ihres aktuellen Werks "Distance Over Time" im Angebot hat, mit dem die New Yorker Formation erstmals in ihrer Karriere Platz eins der deutschen Longplaycharts erobert hat.

Einen kabarettistisch-musikalischen Abend auf höchstem Niveau garantieren am 22. Juli Gerhard Polt und die Wellbrüder mit dem Programm "Im Abgang nachtragend". Den Abschluss des Zeltspektakels bildet dann am 23. Juli ein Konzert der britischen Soulchanteuse Joss Stone im Rahmen ihrer "Total World Tour".

Tickets für das Winterbach Zeltspektakel sind unter anderem online via Reservix zu beziehen.

Rund um das große Zelt lädt ein Biergarten zum Besuch des Geländes ein. Bei freiem Eintritt spielen hier lokale Bands und Musiker jeweils ab 17 Uhr auf und stimmen auf die Abendkonzerte ein.

Das erste Zeltspektakel ging 1995 mit Bands wie Die kleine Tierschau und Mother's Finest über die Bühne. Einschließlich der Buchungen für dieses Jahr hat die Kulturinitiative Rock Winterbach mittlerweile insgesamt 163 Musikacts und Comedians engagiert, darunter in der Vergangenheit unter anderen Gianna Nannini, BAP, Steve Winwood, die Simple Minds, Jack Bruce, Madsen, Patti Smith, Status Quo, Procol Harum, Gentleman, Golden Earring, Manfred Mann's Earthband, The Hooters oder Anastacia.

114.000 Konzertbesucher kamen zu den ersten zehn Ausgaben; in diesem Jahr rechnet das Veranstalterteam mit 25.000 Fans bei den kostenpflichtigen Shows.