Livebiz

DEAG Classics beglückwünscht The Piano Guys

Mehr als 6500 Besucher erlebten die von DEAG Classics veranstalteten Konzerte der Piano Guys in Berlin, Düsseldorf und Zürich. Jaqueline Zich, COO DEAG Classics, lobte die Crossover-Stars für die besondere Stimmung und "Gänsehautmomente" bei ihren Konzerten.

12.06.2019 17:32 • von Frank Medwedeff
Trafen sich beim Konzert in Zürich (von links): Al van der Beek (The Piano Guys), Felix Fries (Projektleiter DEAG Classics AG), Jon Schmidt (The Piano Guys), Frank Wald (Tourneemanager für DEAG Classics) und Steven Sharp Nelson (The Piano Guys) (Bild: Frank Nelson)

Auf ihrer Tour zum Album "Limitless" (Sony Masterworks) haben The Piano Guys zwei Konzerte in Deutschland und ein Konzert in der Schweiz unter Ägide von DEAG Classics, ihrem Tourveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, gegeben. Auf der Zitadelle Spandau in Berlin spielte die Crossover-Formation am 7. Juni ihr erstes Open-Air-Konzert überhaupt in Deutschland. Bei diesem Tourauftakt unter freiem Himmel bei bestem Sommerwetter wurde die Band vom Publikum für ihre Pop- und Klassikvariationen frenetisch mit Standing Ovations gefeiert. "Begeisterten Jubel und volle Häuser" bilanziert DEAG Classics auch für die Auftritte am 8. Juni in Düsseldorf in der Mitsubishi Electric Hall und am 10. Juni in Zürich in der Samsung Hall.

Insgesamt erlebten mehr als 6.500 Zuschauer die Konzerte der Crossover-Stars aus den USA mit Jon Schmidt am Piano und Steven Sharp Nelson am Cello.

Jacqueline Zich, COO DEAG Classics, sagt über die Zusammenarbeit: "Wir haben uns sehr gefreut, The Piano Guys bereits zum vierten Mal in GSA zu präsentieren und das erste Open Air der Band in Deutschland zu veranstalten. Auch bei den Auftritten dieses Jahr haben die Musiker eine ganz besondere Stimmung kreiert und für wahre Gänsehautmomente gesorgt."

The Piano Guys gelten dank ihres einzigartigen Stils, Pop- und Rock-Hits mit klassischen Kompositionen zu kombinieren, zu den absoluten Superstars der Crossover-Szene. Mit "Limitless" (Sony Masterworks) haben sie im November 2018 ihr bereits siebtes Studioalbum veröffentlicht.