Unternehmen

IHM strukturiert Beirat und Vorstand neu

Im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung wählte die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) am 12. Juni im Hamburger Musikclub kukuun einen neuen Beirat und besetzte einen Vorstandsposten neu.

12.06.2019 16:19 • von Jonas Kiß
Bilden den Vorstand der IHM (von links): Leif Nüske (Mojo Club), Lena Wulfmeyer (Warner Music Central Europe), Christoph Becker (BASS Musik Produktion), Nicola Tyszkiewicz (FamilyHouse Production), Christian Wiesmann (FKP Scorpio Konzertproduktionen), Julia Staron (kukuun) und Alexander Schulz (Reeperbahn Festival) (Bild: Thomas Ertmer )

Im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung wählte die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) am 12. Juni im Hamburger Musikclub kukuun einen neuen Beirat.

Zudem besetzte die IHM einen freigewordenen Vorstandsposten neu, nachdem Benedikt Lökes (ehemals Warner Music Central Europe) aus dem Vorstandsteam ausgeschieden ist. Lena Wulfmeyer, seine Nachfolgerin als Head of Corporate Communications und Public Affairs bei Warner Music, übernimmt nun auch seinen Sitz im IHM-Vorstand.

"Ich danke den Mitgliedern der IHM für ihr Vertrauen und freue mich auf die vielfältigen Aufgaben, die als Teil des IHM-Vorstandteams auf mich warten", erklärte Wulfmeyer: Es ist eine spannende Herausforderung für mich, in dieser Position bei der Stärkung des Musikstandortes Hamburg mitzuwirken."

Die IHM-Mitglieder wählten zudem den Beirat der Organisation neu. Bernd Hocke (ad hoc consultants) scheidet aus dem Beirat aus, dafür stößt Pia Hoffmann (Pia Hoffmann Music Supervising) zum Gremium dazu.

"Nach sieben Jahren Mitgliedschaft in der IHM ist es mir eine große Freude, ab jetzt als Beiratsmitglied die Arbeit des Vereins zu unterstützen", sagte Hoffmann: "Ich freue mich auf eine engagierte und erfolgreiche Zusammenarbeit innerhalb der Gremien und mit der Geschäftsstelle, damit die strukturellen Rahmenbedingungen für die Musikwirtschaft der Hansestadt weiter verbessert werden können."

Auf weitere zwei Jahre im Beirat bestätigt sind Bernd Dopp (Warner Music Central & Eastern Europe), Christian Gerlach (Neuland Concerts), Markus Hedke (Warner Chappell), Lars Ingwersen (Schiff & Anker), Karsten Jahnke (KJ Konzertdirektion), Anja Obersteller (Edel AG), Frank Otto (ferryhouse productions), Jens Thele (Kontor Records) und Uriz von Oertzen (Hi-Life Agentur für Veranstaltungen).

Vorherrschende Themen bei der Mitgliederversammlung waren die allgemeine Verankerung der Musikwirtschaft in der Stadt, Qualifizierung und Bildung, Radio und mediale Öffentlichkeit, die nationale und internationale Vermarktung der Musikstadt Hamburg, Internationalisierung und Export sowie der Schutz und die Schaffung von Räumen für die Musikwirtschaft.

Zudem berichteten der IHM-Geschäftsführer Timotheus Wiesmann und der Vorstand rund um den Vorsitzenden Alexander Schulz von aktuellen Kernprojekten der IHM. Dazu zählen etwa die Music Business Summer School und ihre Erweiterung um eine internationale Variante, die Neuausrichtung des Hamburger Musikpreises Hans sowie Markterschließungs- und Internationalisierungsprojekte wie das Music Cities Network, Hamburg @ SXSW oder Hamburg @ Reeperbahn Festival.