Livebiz

Tickets für Kontra K heiß begehrt

Rapper Kontra K, der mit "Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin" gerade das vierte Nummer-eins-Album in Serie in Deutschland verbuchte, ist auch live gefragter denn je: Für seine "Die letzten Wölfe Tour 2019/20" hat Four Artists schon rund 100.000 Tickets verkauft und legt weitere Zusatzshows nach.

12.06.2019 16:38 • von Frank Medwedeff
Für ihn läuft es richtig rund: Kontra K (Bild: Niculai Constantinescu)

Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin" (Kontra K/BMG/Warner Music), das neueste Album von Kontra K, ist sein viertes in Folge, das an der Spitze der Offiziellen Deutschen Charts gelandet ist. Und seine "Die letzten Wölfe Tour 2019/20" wird die größte Konzertserie in der Karriere des Rappers, wie Veranstalter Four Artists betont. Demnach sind bereits insgesamt rund 100.000 Tickets verkauft und Karten für einige Termine schon komplett vergriffen. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, habe man zudem Shows in größere Hallen verlegt und im März schon zwei Zusatztermine bekanntgegeben. Nun legen Kontra K und sein Lievepartner mit vier weiteren Zusatzkonzerten in Würzburg im November sowie in Magdeburg, Frankfurt/Main und Esch in Luxemburg im März 2020 nach.

Dass Kontra K auf der Bühne keine Kompromisse mache und für seine Fans alles gebe, habe er gerade wieder bei den Großfestivals Rock am Ring und Rock im Park gezeigt, wie das Team von Four Artists herausstellt." An der Spitze der Charts, mitreißende Shows in den größten Arenen - und doch absolut loyal sich selbst und seinen Fans gegenüber: So geht deutscher Rap, der wirklich was zu sagen hat", heißt es aus Berlin.

Tickets für die Zusatztermine sind ab sofort unter eventim.de und kontra-k.de erhältlich.

Termine: "Die letzten Wölfe Tour 2019/20"

29.06.2019 Lingen, Open Air @ EmslandArena

10.08.2019 AT-Wien, Arena Open Air (ausverkauft)

11.08.2019 AT-Wien, Arena Open Air

28.10.2019 CH-Zürich, Halle 622 (hochverlegt vom X-TRA)

31.10.2019 Bremen, ÖVB-Arena (hochverlegt vom Pier 2)

02.11.2019 Saarbrücken, E-Werk (ausverkauft)

03.11.2019 Freiburg, Sick-Arena

05.11.2019 Dortmund, Westfalenhalle 1 - (hochverlegt von Warsteiner Music Hall)

06.11.2019 Rostock, Stadthalle

07.11.2019 Hannover, Swiss Life Hall (ausverkauft)

08.11.2019 Offenbach, Stadthalle (ausverkauft)

09.11.2019 Würzburg, S.Oliver Arena (Zusatztermin)

01.03.2020 Erfurt, Thüringenhalle

02.03.2020 München, Zenith

03.03.2020 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle

05.03.2020 Köln, Lanxess Arena

06.03.2020 Leipzig, Arena

07.03.2020 Berlin, Mercedes-Benz Arena

08.03.2020 Hamburg, Barclaycard Arena

10.03.2020 Magdeburg, GETEC-Arena (Zusatztermin)

11.03.2020 Frankfurt/M., Jahrhunderthalle (Zusatztermin)

12.03.2020 LU-Esch, Rockhal (Zusatztermin)