Unternehmen

Liedermacher Wolfram Eicke verstorben

Der norddeutsche Liedermacher und Schriftsteller Wolfram Eicke ist im Alter von 63 Jahren auf tragische Weise ums Leben gekommen. Wie eine Agentin seines Partners und Freundes Rolf Zuckowski am Sonntag der dpa mittteilte, sei Eicke am Mittwoch in der Ostsee vor seinem Wohnort Haffkrug ertrunken.

11.06.2019 13:45 • von Jonas Kiß
Wurde 63 Jahre alt: Wolfram Eicke (Bild: Bosworth Music)

Der norddeutsche Liedermacher und Schriftsteller Wolfram Eicke ist im Alter von 63 Jahren auf tragische Weise ums Leben gekommen. Wie eine Agentin seines Partners und Freundes Rolf Zuckowski am Sonntag der dpa mittteilte, sei Eicke am Mittwoch in der Ostsee vor seinem Wohnort Haffkrug ertrunken.

Bekannt wurde der gebürtige Lübecker mit dem Musical "Der kleine Tag", für das er zusammen mit Hans Niehaus und Rolf Zuckowski die Musik geschrieben hatte. Für 150.000 verkaufte Exemplare des Musical-Hörspiels wurde Eicke 2012 von Universal Music mit einem Gold-Award ausgezeichnet.

Vor seiner Karriere als freier Künstler arbeitete Eicke nach einem Volontariat bei einer schleswig-holsteinischen Lokalzeitung zunächst als Journalist. Nach drei Jahren beim deutschsprachigen Dienst der BBC in London folgten Stationen bei Rundfunksendern in Berlin, Baden-Baden und Hamburg.