Livebiz

Backstage Promotion übernimmt Booking für Norbert Schneider

Der von Arne Beyer gemanagte österreichische Sänger und Gitarrist Norbert Schneider, der bei den Amadeus Awards jüngst seine dritte Auszeichnung erhalten hat, geht für das deutsche Livegeschäft zur Weilheimer Konzertagentur Backstage Promotion.

17.05.2019 16:49 • von Dietmar Schwenger
Tourt in Deutschland künftig mit Backstage Promotion: Norbert Schneider (Bild: telemedia)

Der von Arne Beyer gemanagte österreichische Sänger und Gitarrist Norbert Schneider, der bei den Amadeus Awards jüngst seine dritte Auszeichnung erhalten hat, geht für das deutsche Livegeschäft zur Weilheimer Konzertagentur Backstage Promotion.

"Wir freuen uns sehr, nun ein Teil des Teams in Deutschland um Norbert Schneider sein zu dürfen, der nicht nur ein ausgezeichneter Künstler, sondern auch ein hervorragender Musiker ist", sagt Béla Rieger, Geschäftsführer Backstage Promotion. "Über vier Jahre hat es gedauert, bis wir zusammengefunden und ein für alle Seiten mehr als zufriedenstellendes Konstrukt gefunden haben."

Rieger spricht zudem davon, dass ein Argument, diese Kooperation einzugehen, die "Hartnäckigkeit, Euphorie und Energie" von Norbert Schneiders Managers gewesen sei::"In dieser Form findet man das sehr selten." Darüber hinaus passe der Künstler, der sich auch mit Bearbeitungen von Georg-Danzer-Liedern einen Namen gemacht hat, sehr gut in das Künstlerportfolio von Backstage, das von Anfang an sehr austropoplastig gewesen sei.

So verweist Rieger darauf, dass er in den vergangenen 30 Jahren unter anderem Wolfgang Ambros, Georg Danzer, Rainhard Fendrich, Austria 3, die EAV und die "Watzmann"-Aufführungen betreut hat. "Aber auch neue Künstler aus Austria finden den Weg zu uns. 2018 haben wir Jo Strauss & Band und Rammelhof unter Vertrag genommen. In diesem Rahmen glauben wir, einen wichtigen Beitrag zum Weiterkommen in Deutschland bei Norbert Schneider leisten zu können."

Arne Beyer, Geschäftsführer telemedia, betont, dass für einen Künstler aus Österreich der Schritt nach Deutschland immer ein besonderer sei, "vergrößert er doch das musikalische Spielfeld um das ungefähr Zehnfache. Umso wichtiger ist die Auswahl der Partner, die man für diesen Schritt auswählt, und die bereit sind, den Weg zu begleiten."

"Nach Universal Music Austria und Electrola als Vertriebspartner schätzen wir uns glücklich, mit Béla Rieger und seinem Team von Backstage Promotion Weggefährten gefunden zu haben, die nicht nur erstklassige, künstlerorientierte Arbeit leisten, sondern auch die österreichische Musiklandschaft genauso gut kennen wie das österreichische Gemüt und den österreichischen Schmäh."

Geplant sind nun Auftritte bei Festivals wie auch eigene Shows. Gebucht sind bereits Auftritte in Mühldorf am Inn (16. November 2019), bei den Bluestagen in Roth (26. März 2020) und im Münchener Prinzregententheater (27. März.2020).