Events

Amadeus Awards für Bilderbuch, Josh., Ina Regen und die EAV

Bei der 19. Verleihung des Amadeus Austrian Music Awards am 25. April in Wien gingen Preise an Acts wie Josh., die EAV, Ina Regen und Bilderbuch. Live auf der Bühne standen unter anderem Seiler & Speer, DJ Ötzi und Mavi Phoenix.

26.04.2019 11:29 • von Jonas Kiß
Gruppenbild zum Abschluss: Alle Gewinnner beim 19. Amadeus in Wien (Bild: IFPI Austria/Andreas Tischler)

Bei der 19. Verleihung des Amadeus Austrian Music Awards, die am 25. April 2019 im Wiener Volkstheater stattfanden, gingen Preise an Acts wie Josh., die EAV, Ina Regen und Bilderbuch. Wie bereits im Vorjahr führte Österreichs ESC-Gewinnerin Conchita als Gastgeber durch die Show, die der Sender ORF 1 ausstrahlte.

Insgesamt wurden die Amadeus-Awards in 14 Kategorien vergeben. In der Kategorie "Song des Jahres presented by Hitradio Ö3" setzte sich Josh. mit "Cordula Grün" durch. Ina Regen erhielt für ihr Debütalbum "Klee" einen Award. Pizzera und Jaus machten das Rennen in der Kategorie "Live Act des Jahres presented by oeticket.com".

Als "Songwriter des Jahres presented by AKM / austromechana" wurden Thomas Spitzer (Musik & Text) und Lemo (Text) für den Song "Gegen den Wind" von der EAV feat. Lemo ausgezeichnet. Mit einer prägnanten Laudatio überreichte Gert Steinbäcker der EAV außerdem einen Award für ihr Lebenswerk. Bilderbuch gewannen mit ihrem Album "Mea Culpa" den Tonstudiopreis "Best Sound presented by FAMA". Die Rapperin Mavi Phoenix bekam den FM4-Award.

Mavi Phoenix präsentierte auf der Bühne auch ihren neuen Song "Romantic Mode" erstmals live im Fernsehen. Weitere musikalische Höhepunkte des Abends bildeten der Auftritt von Seiler & Speer mit einem 16-köpfigen Orchester, ein Medley von "Cordula Grün" und "Vielleicht" des Sängers Josh. und DJ Ötzi, der mit dem Duo Darius & Finlay eine neue Version des Songs "Ein Stern...(der deinen Namen trägt)" zu Besten gab.

Als Veranstalter zeichnete die IFPI Austria - Verband der Österreichischen Musikwirtschaft für den Amadeus verantwortlich, die Organisation und Gesamtleitung lag bei der Stargate Werbeagentur, Regie führte Lukas Dudzik (betterimages GmbH). Als TV-Partner war der ORF mit an Bord, im Radio kümmerten sich die beiden ORF-Kanäle Ö3 und FM4 um die Gala.

Alle Gewinner der Amadeus Austrian Music Awards 2019:

Lebenswerk: EAV

Song des Jahres presented by Hitradio Ö3: "Cordula Grün" von Josh.

Album des Jahres: "Klee" von Ina Regen

Live Act des Jahres presented by oeticket.com: Pizzera & Jaus

Alternative: Avec

Electronic/Dance: Parov Stelar

Hard & Heavy: Krautschädl

HipHop/Urban: Raf Camora

Jazz/World/Blues: Norbert Schneider

Pop/Rock: Seiler und Speer

Schlager/Volksmusik: Die Mayerin

FM4 Award: Mavi Phoenix

Best Sound presented by FAMA: Bilderbuch - "Mea Culpa"

Recording: Marco Kleebauer

Mix: Maximilian Walch

Künstlerische Produktion: Marco Kleebauer

Songwriter des Jahres presented by AKM / austromechana: Thomas Spitzer (Musik & Text), Lemo (Text) - Gegen den Wind - EAV (feat. Lemo)