Unternehmen

Universal Music vergoldet Hitsingle von Dean Lewis

Vor seinem ausverkauften Konzert im Astra Kulturhaus in Berlin überreichte das Team von Universal Music International dem australischen Sänger Dean Lewis Gold für seinen Hit "Be Alright".

18.04.2019 12:20 • von Frank Medwedeff
Hatten Grund zum Feiern in Berlin: Dean Lewis (4. von links) und seine Partner von Universal Music International und Live Nation (Bild: Heiko Hübschmann)

Vor seinem ausverkauften Konzert im Astra Kulturhaus in Berlin überreichte das Team von Universal Music International (UMI) am 11. April dem australischen Sänger und Songschreiber Dean Lewis Gold für seine Hitsingle Be Alright". Dazu versammelten sich (von links) Niko Scheidt (Manager PR/TV UMI), Jens Ullrich (Senior Product Manager Rock UMI), Ulf Zick (Managing Director UMI), Dean Lewis, Nique Leinemann (Manager Artist Coordination UMI), Sabrina Winter (Director PR/ Radio & TV UMI), Ioannis Panagopoulos (Director A&R Live Nation) sowie Jens Winkelmann (Director Marketing Rock UMI).

"Be Alright" ist der bislang größte Hit von Dean Lewis, war eine Nummer eins in seinem Heimatland Australien und kam zudem etwa in den Top 100 Singles der Offiziellen Deutschen Charts auf Rang acht, in der Schweiz auf Platz sechs, in Österreich auf sieben, in Großbritannien auf elf und in den USA auf Platz 23 der Billboard Hot 100. Der Song stammt aus Lewis' Debütalbum A Place We Knew", das in Australien ebenfalls auf die Pole Position der Charts schoss und unter anderem Rang 32 in Deutschland erreichte.