Unternehmen

SPV gewinnt Cryptex für weltweiten Vertrag

Die deutsche Rockband Cryptex hat einen weltweit gültigen Vertrag beim SPV-Label Steamhammer unterschrieben. Die Band decke laut SPV ein breites musikalisches Spektrum ab, "von Progressive Hardrock über Alternative mit leichten Folk-Anleihen, bis hin zu sehr gefühlvollen und symphonischen Kompositionen".

16.04.2019 10:14 • von Jonas Kiß
Freuen sich auf die Zusammenarbeit (von links): Frank Uhle (Geschäftsführer SPV), Björn von Oettingen (Head Of Promotion Steamhammer), Simon Moskon, André Jean Henri Mertens (beide Cryptex), Olly Hahn (Labelmanager Steamhammer), Marc Andrejkovits (Cryptex) und Dan Steinle ( Accounting & Controlling Cryptex ) (Bild: SPV)

Die deutsche Rockband Cryptex hat einen weltweit gültigen Vertrag beim SPV-Label Steamhammer unterschrieben. Die Band decke laut SPV ein breites musikalisches Spektrum ab, "von Progressive Hardrock über Alternative mit leichten Folk-Anleihen, bis hin zu sehr gefühlvollen und symphonischen Kompositionen".

Wir freuen uns, Cryptex für unser Label gewinnen zu können", sagt Olly Hahn, Labelmanager von Steamhammer: "Die Musikalität der Band, aber auch die künstlerischen Aspekte sind in diesem Musikgenre außergewöhnlich. Ich bin sehr gespannt auf das neue Album, erste Höreindrücke sind sehr beeindruckend!"

Im Frühjahr 2020 soll das dritte Album von Cryptex erscheinen. Die 2008 gegründete Band spielte bereits im Vorprogramm von Acts wie Pain Of Salvation, Threshold und Alice Cooper. Im März 2011 veröffentlichten Cryptex das Debütalbum "Good Morning, How Did You Live?", im April 2015 ihren zweiten Longplayer "Madeleine Effect".