chartwoche.de

UK-Charts: Billie Eilish und Lewis Capaldi bleiben vorn

In den britischen Longplaycharts verteidigt Billie Eilish die Tabellenführung mit "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" vor Khalids "Free Spirit". Bei den Singles liegt Lewis Capaldis "Someone You Loved Me" schon sieben Wochen in Führung - und ist auf Platz drei in der All-Time-Rangliste der langlebigsten Nummer-eins-Hits schottischer Acts in der UK-Chartshistorie.

15.04.2019 14:55 • von Frank Medwedeff
Behauptet die Tabellenführung bei den Alben: Billie Eilish (Bild: Kenneth Cappello)

Billie Eilish verteidigt mit When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" die Spitzenposition in den britischen Longplaycharts. Die 17-jährige Amerikanerin hatte hier in der letzten Woche zwei Rekorde aufgestellt - als jüngster weiblicher Soloact in der Chartsgeschichte auf Platz eins und für das binnen einer Woche meistgestreamte Debütalbum bislang.

Auf Platz zwei im Vereinigten Königreich debütiert der neue Spitzenreiter der US-Albumcharts, Khalid mit Free Spirit". Um je eine Stelle nach unten gehen infolgedessen der Soundtrack zu The Greatest Showman" (von Platz zwei auf drei), Tom Walkers What A Time To Be Alive" (von drei auf vier), Gorge Ezras Staying At Tamara's" (von vier auf fünf) sowie Queen mit dem "Bohemian Rhapsody"-Soundtrack (von fünf auf sechs). Neueinsteiger auf dem siebten Rang sind Mike & The Mechanics mit Out Of The Blue". Für die Band um Genesis-Gitarrist Mike Rutherford ist dies das fünfte Top-10-Album bislang in den UK-Charts. Lauf der Official Charts Company (OCC) ist "Out Of The Blue" in dieser Woche in physischer Form sogar der meistverkaufte Longplayer in Großbritannien.

Ariana Grande behauptet derweil mit Thank U, Next" ihren achten Platz aus der vergangenen Woche, während sich Dave mit "Psychodrama" wieder um eine Stelle nach vorn rappt auf die Neun. Neuzugang auf Rang zehn ist die Liverpooler Indierockband Circa Waves, deren Albumtitel die Frage aufwirft: "What It's Like Over There?".

In den UK-Singlescharts behält Lewis Capaldi die Oberhand: Die OCC zählte für seinen Hit Someone You Loved" in der aktuellen Erhebungswoche 69.000 "kombinierte Verkäufe", wobei hier allein 8,16 Millionen Streams einfließen. Wie die UK-Chartsermittler bestätigen, nimmt "Someone You Loved" mit nunmehr sieben Wochen auf der Pole Position nun Platz drei in der All-Time-Rangliste der langlebigsten Nummer-eins-Hits schottischer Acts in den britischen Singlescharts ein - nach "Love Is All Around" in der Version von Wet Wet Wet (15 Wochen) und Calvin Harris' One Kiss" (im Verbund mit Dua Lipa; acht Wochen).

Von Rang 39 auf zwei schnellt der US-Rapper Lil Nas X mit dem Track Old Town Road", einem Hybrid aus HipHop und Country. Er verdrängt Billie Eilishs Bad Guy" auf den dritten Rang. Giant" von Calvin Harris & Rag'n'Bone Man sinkt ebenfalls um eine Stelle ab auf die Vier, während "Piece Of Your Heart" von Meduza feat. Goodboys von Rang zehn auf fünf steigt.

Khalid bringt auch bei den Singles per Verbesserung seines Stücks Talk" von 16 auf neun einen Titel in die Top 10.