Unternehmen

Sultans Court kommen bei Filter Music unter

Die Berliner Band Sultans Court hat einen Vertrag bei Filter Records unterschrieben. Die Filter Music Group kümmert sich neben der Labelarbeit außerdem mit FLTR Music Publishing auch in Verlagsdingen um Sultans Court.

11.04.2019 15:44 • von Jonas Kiß
Machten die Zusammenarbeit fix (von links): Monique Schmiedl (Senior Product Manager Filter Music Group), Jorin Zschiesche (A&R, Gründer Filter Music Group), Julius Klaus (Sultans Court), Tobias Herder (A&R, Gründer Filter Music Group), Konstantin Hennecke, Leander Kohn und Markus Hartung (alle Sultans Court) (Bild: Filter Music Group)

Die Berliner Band Sultans Court hat einen Vertrag bei Filter Records unterschrieben. Die Filter Music Group kümmert sich neben der Labelarbeit außerdem mit FLTR Music Publishing auch in Verlagsdingen um Sultans Court.

Am 26. April 2019 veröffentlicht die vierköpfige Band, die im Management auf Bear Music vertraut, die Singles "Haunted" und "No Man's Land" als Doppelauskopplung, im Spätsommer soll dann eine EP folgen.

Laut Tobias Herder, Label Manager und Head of A&R Filter Music, treffen Sultans Court mit "extravaganter Klangcollage und einer beeindruckenden nonchalanten Ausstrahlung den Musiknerv der Zeit".

Jorin Zschiesche, Mitgründer Filter Records, fügt hinzu: "Sultans Court sind dem Zeitgeist voraus und werden die deutsche Indieszene entscheidend mitgestalten."