Unternehmen

Paradise Distribution und SAE Berlin lancierten Projekt 49

Paradise Distribution und das SAE Institute Berlin haben mit dem Projekt 49 eine Kooperation vereinbart. Im Rahmen der Zusammenarbeit wollen die Betreiber des Digitalvertriebs Studenten auf dem Weg vom Campus in die Musikbranche begleiten.

26.03.2019 10:01 • von
Bei der ersten Session des Projekts 49: Ralph Böge und Peter Armster (vorn am Tisch) sowie unter anderem der Musiker und Komponist Louis Oberländer (hinten am Tisch, mit Bart) (Bild: Philadelphia Kolesinski)

Paradise Distribution und das SAE Institute Berlin haben unter dem Namen Projekt 49 eine Kooperation vereinbart. Ein erster Workshop hat bereits stattgefunden. Im Rahmen der Zusammenarbeit wollen die Betreiber des Digitalvertriebs zunächst über einen Zeitraum von sechs Monaten Studenten auf dem Weg vom Campus in die Musikbranche begleiten, wie es aus Berlin heißt. Die Studierenden hätten beim Projekt 49 "die einmalige Gelegenheit, von einem Technikdienstleister mit inhaltlichen Kompetenzen zu lernen".

Ziel dabei sei es, "Wissen und Erfahrung weiterzugeben und damit moderne Vertriebs- und Label-Arbeit zu erklären". So wolle man die Rolle des Vertriebs und die Rechtewahrnehmung von Masterrechten über Music-Recognition-Technologien bis hin zu Leistungsschutzrechten Schritt für Schritt erklären.

"Unsere Erfahrung und Werte vermitteln zu können und der nächsten Generation so bestmögliche Einblicke und Startmöglichkeiten zu geben und die komplexe Welt des Musikrechte-Ökosystems verständlicher zu machen, ist unsere Motivation für dieses spannende Projekt", kommentiert Peter Armster aus dem Hause Paradise Distribution. "Wir möchten zum Netzwerken einladen, Menschen zusammenbringen und die Türen für zukünftige Musikschaffende öffnen."

Der Name des Projekts leitet sich dabei aus der Lage der beiden Kooperationspartner ab, wie Ralph Böge als Geschäftsführer von Paradise Distribution auf Nachfrage von MusikWoche erläutert: So liege der SAE Campus an der Cuvrystraße 4, Paradise Distribution sitze nur wenige Fußminuten entfernt am Heckmannufer 9: "Daraus haben wir die gemeinsame 49 gemacht."