Unternehmen

Amazon Music und GfK Entertainment arbeiten zusammen

Nutzer können künftig die von GfK Entertainment ermittelten Offiziellen Deutschen Charts mit einem Sprachbefehl bei Amazons cloud-basierten Sprachdienst Alexa abrufen.

15.03.2019 12:30 • von Dietmar Schwenger
Kooperiert mit Amazon: Mathias Giloth, Geschäftsführer GfK Entertainment (Bild: GfK Entertainment)

Nutzer können künftig die von GfK Entertainment ermittelten Offiziellen Deutschen Charts mit einem Sprachbefehl bei Amazons cloud-basierten Sprachdienst Alexa abrufen. Alexa spielt dabei neben den aktuellen Singlescharts auch die Jahrescharts seit 1978 ab. Dieser Service ist das erste Resultat einer Kooperation zwischen GfK Entertainment und Amazon.

Mit den Sprachbefehlen "Alexa, spiel die deutschen Charts" und "Alexa, spiel die Charts von (Jahr)" können Mitglieder von Prime Music und Amazon Music Unlimited nun aktuelle Titel anhören oder in die Chartshistorie eintauchen.