Unternehmen

Laurence Miall-d'Août übernimmt Posten als CCO bei Deezer

Im April tritt Laurence Miall-d'Août, die zuletzt als Vice President Advanced Data & Advertising beim Kabelunternehmen Liberty Global tätig war, beim Streamingdienst Deezer den Posten als globaler Chief Commercial Officer an.

14.03.2019 13:44 • von Jonas Kiß
Stößt zum Management von Deezer: Laurence Miall-d'Août (Bild: Deezer)

Im April tritt Laurence Miall-d'Août beim Streamingdienst Deezer einen Posten als globaler Chief Commercial Officer an. Miall-d'Août soll die weltweiten B2B-Aktivitäten von Deezer verantworten, was lokale und globale Partnerschaften, Geschäftsentwicklung und Vermarktung sowie Public Relations einschließt.

Zuletzt war Miall-d'Août drei Jahre als Vice President Advanced Data & Advertising beim Kabelunternehmen Liberty Global tätig. Davor fungierte sie als CEO der Marktforschungsfirma TVbeat und arbeitete für mehr als zehn Jahre in verschiedenen Positionen bei der Modern Times Group, unter anderem als Executive Vice President von FreeTV, Co-Managing Director der britischen Niederlassungen und CEO von PayTV für Russland und CEE.

Hans-Holger Albrecht, CEO von Deezer, begrüßt die neue Mitarbeiterin: "Laurence verfügt über ein großes Branchenwissen und langjährige Erfahrung in der Monetarisierung von Werbeformaten sowie in den Bereichen Partnerschaftsstrategien und Geschäftsentwicklung. Ich freue mich sehr, sie in unserem leitenden Management-Team willkommen zu heißen und mit ihr zusammenzuarbeiten, um unser Wachstum weltweit voranzutreiben."

Laurence Miall-d'Août erklärt, dass sie bereits seit vielen Jahren Deezer nutze und begeistert von dem Produkt sei: "Es ist eine großartige Zeit, um in das Unternehmen einzusteigen. Musik-Streaming ist bereits der beliebteste Weg, um Musik zu konsumieren und dies wird künftig nur zunehmen. Vor uns liegen zahlreiche Möglichkeiten und ich freue mich darauf, den weiteren Weg gemeinsam mit dem Deezer Team zu bestreiten", so Miall-d'Août weiter.