Unternehmen

Michelle Leonard unterschreibt mit Solamay bei 1st Strike

Die von Manuel Overbeck und Sven Koslik geleitete Berliner Firma 1st Strike hat die Songwriterin Michelle Leonard und ihr Projekt Solamay unter Vertrag genommen.

14.03.2019 12:23 • von Dietmar Schwenger
Trafen sich im Studio von Thomas Gold (von links): Produzent Thomas Gold, Sven Koslik (1st Strike), Michelle Leonard, Mantu Overbeck und Jenny Keiner (beide 1st Strike) (Bild: 1st Strike)

Die von Manuel Overbeck und Sven Koslik geleitete Berliner Firma 1st Strike hat die Songwriterin Michelle Leonard und ihr Projekt Solamay unter Vertrag genommen.

Man freue sich über eine neue vielversprechende Zusammenarbeit mit Michelle Leonard, einer der erfolgreichsten Songwriterinnen Deutschlands, heißt es aus der Hauptstadt. Seit 2018 ist 1st Strike sowohl als Label und im Publishing in Kooperation mit Universal Music tätig. Zudem managt 1st Strike Acts wie Thomas Gold, AU-1 und Alina.

Unter dem Namen Solamay arbeitete Michelle Leonard bereits mit Künstlern wie Robin Schulz und Alex Mattson zusammen und wurde hierfür mit Platin ausgezeichnet. "Wir freuen uns sehr, Michelle als eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen im Recording Business zu betreuen", sagt Overbeck.

Koslik fügt an, dass die internationale Nachfrage nach Songs mit Solamay bereits jetzt extrem hoch sei, viele erfolgreiche Künstler wollten mit ihr arbeiten. "Wir freuen uns darauf, gemeinsam das Potenzial dieses Projekts voll auszuschöpfen."

Auch Michelle Leonard freut sich "riesig", dass ihr Artist Projekt Solamay in so guten Händen liege. "Good news just keep flying in und 2019 wird super. Danke 1st Strike!"