Events

Eurosonic präsentiert erste ETEP-Ergebnisse

Die an dem Eurosonic-Förderprogramm ETEP teilnehmenden 129 Festivals haben sich auf eine erste Liste von "Bands To Watch" geeinigt, von denen 2019 viel zu erwarten sei. Darunter ist auch eine deutsche Formation.

07.02.2019 09:48 • von Dietmar Schwenger
Kamen bei den ETEP-Festivals an: Gato Preto aus Deutschland (Bild: Gato Preto)

Die an dem Eurosonic-Förderprogramm ETEP teilnehmenden 129 Festivals aus 37 Ländern haben sich auf eine erste Liste von "Bands To Watch" geeinigt, von denen 2019 viel zu erwarten sei. Darunter ist mit Gato Preto auch eine deutsche Formation.

Ebenfalls häufig genannt wurden Black Midi, Fontaines D.C., Octavian, Mavi Phoenix, Girl In Red, Sons, Petrol Girls, The Psychotic Monks, L'Impératrice, The Holy, Pipes And Pints, Jacco Gardner, Shht und Manon Meurt. Sie alle waren vom 16. bis 19. Januar beim niederländischen Showcasefestival Eurosonic Noorderslag in Groningen aufgetreten.

Unter den Preisträgern der ersten Ausgabe der Music Moves Europe Talent Awards gelang es den Acts Bishop Briggs, Reykjavíkurdætur, Pip Blom, Blackwave und Albin Lee Meldau, besonders viele Nennungen der Festivals einzuheimsen.