Unternehmen

One Groove und Meisel kümmern sich gemeinsam um Jeyz

One Groove Publishing, der von Katja Nagel betriebene Verlagsarm von Millennium Music, und die Meisel Musikverlage beschlossen kürzlich, den Frankfurter Rapper Jeyz gemeinsam weltweit und exklusiv zu verlegen.

05.02.2019 11:38 • von Dietmar Schwenger
Bei der Vertragsunterzeichnung: Jeyz (3. von rechts) und sein Team (Bild: Meisel Musikverlage)

One Groove Publishing, der von Katja Nagel betriebene Verlagsarm von Millennium Music, und die Meisel Musikverlage beschlossen kürzlich, den Frankfurter Rapper Jeyz gemeinsam weltweit und exklusiv zu verlegen. Die langfristige Zusammenarbeit perfekt machten (von links): Katja Nagel (One Groove), "Bugi" Wogatha Hagos (Manager Jeyz) , Ina Wiens (Copyright/Marketing Meisel Musikverlage), Jeyz, Kirsten Meisel (Geschäftsführerin Meisel Musikverlage) und Jens-Markus Wegener (General Manager Meisel Musikverlage).

Ein neues Album soll 2019 erscheinen, zudem ist auch ein italienisches HipHop-Album inklusive eines Tracks "mit einem italienischen Superstar" geplant, auf dem Jeyz, der mit bürgerlichem Namen Jesue Gaetano Cacciato heißt, "seine gefühlvolle, italienische Seite zeigen wird", heißt es aus Berlin.

"Mit Jeyz erweitern Meisel und One Groove ihr Artist- und Autoren-Roster um einen großartigen, facettenreichen, etablierten Künstler und wunderbaren Menschen", sagt Katja Nagel. "Jeyz und Bugi sind enorm gut aufgestellt im Rap-Game, und ich freue mich von Herzen, dass wir gemeinsam mit unserer Erfahrung, Kontakten und Ideen Jeyz auf das nächste Level bringen werden."

Für Jens-Markus Wegener, General Manager Meisel, ist Jeyz ein gefühlvoller, intensiver Musiker, der nicht nur gut rappe, sondern auch wirklich authentisch rüberkomme. "Seine auf italienisch gerappten Songs haben einen unglaublich relaxten Flow und er hat damit einen ganz eigenen Stil gefunden, mit dem er sich auch international durchsetzen könnte. Für mich hat er echtes Starpotenzial."

An der Konstellation Meisel Musikverlage/One Groove gefällt dem Künstler besonders die familiäre Atmosphäre, "gepaart mit dem hohen Maß an Kompetenz und die sehr kurzen Arbeitswege im Verlagswesen".

Jeyz machte sich durch seine Zusammenarbeit mit Azad und anderen Frankfurter Rappern einen Namen und veröffentlichte bislang mehrere Mixtapes und mit "Blut, Schweiß und Tränen" im April 2016 ein erstes Soloalbum. Sein 2017 erschienenes Album "So machen wir das" konnte sich auf Platz 61 der Offiziellen Deutschen Deutschen Charts platzieren. 2018 erschien das Album "Detailz", eine Kollaboration mit dem Rapper Calo.