Livebiz

blacksheep Festival geht in Runde sechs

Auf dem Schlosshof in Bonfeld, einem Stadtteil von Bad Rappenau, richtet die blacksheep Kulturinitiative Bonfeld Ende Juni 2019 zum sechsten Mal das blacksheep Festival aus. An drei Tagen spielen unter anderem Niedeckens BAP, Mando Diao, Albert Hammond, Doro, Hans Söllner und Max Mutzke auf.

18.01.2019 15:34 • von Frank Medwedeff
Mit BAP beim blacksheep 2019 dabei: Wolfgang Niedecken (Bild: Julia Schoierer)

Auf dem Schlosshof-Gelände in Bonfeld, einem Stadtteil von Bad Rappenau unweit von Heilbronn, richtet die von Ulrich Schneider geleitete blacksheep Kulturinitiative Bonfeld vom 27. bis 29. Juni 2019 zum sechsten Mal das blacksheep Festival aus.

An den drei Festivaltagen spielen auf drei Bühnen unter anderem Niedeckens BAP, Mando Diao, Albert Hammond, Doro, Hans Söllner, Max Mutzke, Ten Years After und die Münchner Band Trails auf. Neben Janina Zeller und Meike Möldner ist Edgar Heckmann, der Labelmanager von Blue Rose Records, Booker für das Festival und hat vom Künstlerstamm seines Labels die schwedische Band Baskery, Reckless Kelly sowie die Lokalmatadoren von Westwood für das blacksheep 2019 engagiert. Das Line-up ergänzen Hannah & Falco, The Seer, folkshilfe, Sons Of The East, Wendrsson und die Siegerband des sechsten blacksheep Bandcontests um den FÖRCH Nachwuchsförderpreis, die am 6. April in der Bonfelder Bislandhalle ermittelt wird.

Das blacksheep Festival feierte 2014 seine Premiere als Nachfolger des zwölf Jahre lang an gleicher Stätte ausgetragenen Festivals Folk im Schlosshof, ist stilistisch aber wesentlich breiter aufgestellt. Im Vorverkauf für dieses Jahr sind seit Mitte Dezember bereits rund 2500 Tickets verkauft. Bei der letzten Ausgabe 2018 verzeichnete das Event insgesamt rund 7500 Besucher.

In den vergangenen fünf Jahren traten beim blacksheep Festival unter anderem schon Fairport Convention, Mother's Finest, Bell Book & Candle, New Model Army, Larkin Poe, Bob Geldof, Carlos Nuñez, The Hooters, Jethro Tull's Ian Anderson, Uriah Heep, David Knopfler, Saga, The Band Of Heathens, die Levellers, Gotthard, Stefanie Heinzmann, Passenger, die Oyster Band und Wishbone Ash auf.