Events

Roger Daltrey kommt zur ILMC

Am 7. März gibt The-Who-Sänger Roger Daltrey beim traditionellen Breakfast Meeting bei der ILMC in London dem einstigen Dire-Straits-Manager Ed Bicknett ein Keynote-Interview. Auch das übrige Konferenzprogramm des Livetreffs nimmt Gestalt an.

11.01.2019 15:37 • von Dietmar Schwenger
Spricht auf der ILMC: Roger Daltrey (Bild: Steve Schofield)

Am 7. März 2019 gibt Roger Daltrey, der Sänger von The Who, beim traditionellen Breakfast Meeting bei der ILMC in London dem einstigen Dire-Straits-Manager Ed Bicknett ein Keynote-Interview. Auch das übrige Konferenzprogramm des Livetreffs nimmt Gestalt an.

So hält am 6. März Tim Chambers von der T J Chambers Consultancy den Vortrag "Ticketing: Selling Out Is Losing Out" und Codruta Vulcu (Artmania) sowie Dany Hassenstein (Paléo Festival) leiten das Festival Forum, das dieses Mal unter dem Motto "Fan First?" steht. Am selben Tag spricht zudem Dom Hodge (FRUKT) über das Thema "Partnerships: I'm With The Brand".

Am 7. März folgen Vorträge von Jessie Merwood (Simkins) über "Industry Investment" und von Lucy Noble (Royal Albert Hall) über "The Venue's Venue: Close-Up Magic".

Die 31. Ausgabe der International Live Music Conference (ILMC) geht vom 5. bis 8. März wieder im Royal Garden Hotel an der Kensington High Street über die Bühne. Als Motto haben die Veranstalter "Zauberei" gewählt. Partnerland in diesem Jahr ist Deutschland.